• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Mit Tanz und Toren ein echter Volltreffer

11.07.2016

Rastede Zweimal unten, einmal oben: Philipp Herrnberger war treffsicher beim Torwandschießen auf dem Rasteder Cityfest. Selbst Torwartlegende Dieter Burdenski konnte am Sonntag gegen den Geschäftsführer des VfB Oldenburg nicht mithalten.

Burdenski und Herrnberger sowie Dr. Peter Wengelowski (stellvertretender Vorsitzender im Kreis Ammerland des Niedersächsischen Fußballverbandes), Jasper Rittner (Leiter der NWZ -Ammerlandredaktion), Jan-Christoph Egerer (Geschäftsführer und Inhaber der Bäckerei und Konditorei Müller & Egerer) und Marc Bury (Trainer des FC Rastede) hatten zum Auftakt des Programms am Sonntag über die Fußball-Europameisterschaft gesprochen.

Ein Thema war die Leistung der deutschen Mannschaft. „Wir hatten vorne keinen Knipser. Müller, der das könnte, war nicht in Form“, meinte Burdenski zu Moderator Ralph Butzin. Wengelowski fand die Entwicklung von Gomez toll. „Mit ihm wäre das Frankreich-Spiel anders gelaufen“, sagte er.

Beifall gab es für einen Redebeitrag von Egerer. Er thematisierte die Terrorangst bei der EM: „Der französische Innenminister macht doch drei Kreuze, wenn die EM heute vorbei ist. Ich hatte auch eine Einladung zur EM, habe aber wegen der Terrorgefahr abgelehnt. Freunde von mir waren in Berlin auf der Fanmeile, da war die Stimmung auch gedämpft. Ich hoffe, dass die EM heute ohne weitere Opfer zu Ende geht und die Menschen wieder zu Verstand kommen.“

Das anschließende Torwandschießen ließen sich viele Zuschauer nicht entgehen. Überhaupt kam das erstmals auf dem Kögel-Willms-Platz konzentrierte Cityfest bei den Besuchern gut an. „Uns gefällt es hier gut“, sagten Andrea und Sven Gattermann aus Edewecht. Während ihre achtjährige Tochter Mina auf dem Trampolin turnte, warteten sie auf den Auftritt der Wallstreet Band. „Ein Freund von uns spielt da mit“, erzählten sie. Die Gruppe sorgte am Nachmittag für Stimmung.

Auch Natascha Giese aus Rastede gefiel’s gut. „Ich finde es total schön, dass für Kinder so viel angeboten wird. Von Schminken bis Mitmachzirkus ist alles dabei. Das ist mal was anderes als nur Karussells“, meinte sie, während sich ihre Tochter Jasmin (5) vom Team der Bunte Socken Clownerie als Katze schminken ließ.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwzonline.de/videos/ammerland 
Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-ammerland 
Video

Frank Jacob
Rastede/Wiefelstede
Redaktion Rastede
Tel:
04402 9988 2620

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.