• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

„Mogo“ geht wieder an den Start

15.02.2014

Wiefelstede Im vergangenen Jahr war der Wiefelsteder Motorradgottesdienst wegen schlechten Wetters zunächst verschoben, dann aus organisatorischen Gründen ganz abgesagt worden (die NWZ  berichtete). Und in diesem Jahr? „Der ,Mogo‘ findet statt“, erklärte Chef-Organisator Dieter Zoch von den derzeit 20 Mitglieder zählenden Wiefel­steder Motorradfreunden „Slowly’s“. Als Termin nennt Zoch Sonnabend, 10. Mai.

Auch der siebte „Mogo“ wird von der evangelischen Kirchengemeinde Wiefelstede in Zusammenarbeit mit den „Slowly’s“ veranstaltet. Aus dem vergangenen Jahr wird das Motto übernommen: „Auf und davon ins Glück“. Die Veranstaltung, die wie üblich Motorradfahrer zu Beginn der Saison für die Gefahren im Straßenverkehr sensibilisieren soll, beginnt um 13 Uhr mit einem Gottesdienst vor dem Glockentrum der St. Johannes-Kirche in der Kirchstraße. Pastor im Ruhestand Hugo Mieth, selbst seit Jahrzehnten leidenschaftlicher Biker, wird den Gottesdienst gestalten. „Er spricht die Sprache der Biker“, weiß Dieter Zoch. Nach dem etwa 30-minütigen Gottesdienst, der bei schlechtem Wetter in der St. Johannes-Kirche stattfinden soll, ist ein gemütliches Beisammensein vor dem benachbarten Rudolf-Bultmann-Haus bei Kaffee, Kuchen, Bratwurst und kalten Getränken geplant, bevor sich die Biker zur gemeinsamen Ausfahrt durchs Ammerland aufmachen. Die Rasteder Polizei wird den Tross wieder mit zwei Motorrädern begleiten, kündigt Zoch an. Nähere Informationen sind per E-Mail unter motorradfreunde@ewetel.net erhältlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.