• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Dieses Auto hat noch Charakter

18.05.2019

Moorburg Seine gesamten Ersparnisse hat Jonas Töpfel investiert, um sich einen Traum zu erfüllen. Von dem Geld, was sich über einige Jahre zusammengesammelt hatte, kaufte er sich vor gut drei Monaten einen Ford Capri 1, Baujahr 1971. Dieses Auto präsentierte er zum ersten Mal ganz stolz als eigener Besitzer kürzlich beim Oldtimertreffen in Westerstede.

Mit 18 Jahren dürfte der angehende Abiturient aus Moorburg mit zu den jüngsten Besitzern eines Oldtimers gehören. Die Liebe und der Bezug zu den alten Fahrzeugen kommt aber nicht von ungefähr. Seine Eltern Petra und Stefan Töpfel haben jeweils einen Oldtimer zu Hause stehen, dazu ist Vater Stefan seit einigen Jahren Hauptorganisator des Oldtimertreffens in Westerstede.

Wieso gerade ein Ford Capri von 1971? Das hat einige Gründe. Jonas liebt diese Zeit, obwohl er damals noch gar nicht geboren war. Musik, Kleidung und Fahrzeuge sind für ihn authentische Belege einer besonderen Zeit mit vielen Veränderungen auf vielen Ebenen. Und ihn fasziniert die alte Technik. „An diesen Autos kann noch selbst Hand angelegt werden, um kleine Sachen zu reparieren. Hier gab es noch nicht den Schnickschnack wie heute. Und vor allem: Die Autos hatten damals Charakter, die einzelnen Marken unterschieden sich noch voneinander und waren sofort zu erkennen. Heute sehen viele Modelle unterschiedlicher Marken nur noch gleich aus.“

Die Oldtimer-Szene ist für ihn nicht unbedingt etwas Fremdes. In den vergangenen Jahren hat er seine Eltern häufiger zu solchen Veranstaltungen begleitet. Dabei lernte er viele Oldtimerfreunde kennen und hatte auch die Möglichkeit, sich mit ihnen auszutauschen. Solche Kontakte sind schon sehr hilfreich, wenn es darum geht, sein eigenes Auto auf Vordermann zu bringen. Technisch hat er sich einiges bei seinem Vater abgeschaut, was ihm bei den Instandsetzungen hilft. Stolz ist er darauf, dass die Einzelteile und auch die Karosserie aus der Originalzeit stammen. „Noch gibt es dafür einen guten Markt, zumal die Automarke damals auch viel gefahren wurde. Bei einigen Besuchern des Oldtimertreffens in Westerstede rief dieser Pkw dann auch Erinnerungen wach.

Die Fahrt mit seinem besonderen Auto genießt der 18-Jährige. „Natürlich ist es etwas anstrengender im Stadtverkehr, weil dieses Fahrzeug bestimmte Hilfsmittel wie Servolenkung oder entsprechende Bremshilfsmittel nicht besitzt. Aber auf den Landstraßen ist es ein Genuss, einfach so hinzugleiten und die Ruhe zu genießen. Dabei gibt es keinen Stress, es ist reine Entspannung“, beschreibt er ein Gefühl von Freiheit, das nur wenige Autofahrer kennen dürften. Hier geht es nicht darum, den eigenen Adrenalinhaushalt zu strapazieren, sondern Autofahren ohne Stress und Konkurrenzdenken.

Seinen jetzigen Schatz wird Jonas Töpfel in jedem Fall behalten und weiterpflegen. Nach erfolgreichem Abitur wird er zur Bundespolizei gehen. Die entsprechenden Vorprüfungen hat er alle erfolgreich absolviert. Die Liebe zu den Oldtimern soll erhalten bleiben. An den Wochenenden, an denen er dann zu Hause ist, möchte Jonas an verschiedenen Treffen teilnehmen. „Und wer weiß, vielleicht werde ich auch mal mit meinem Ford zur Polizeiakademie nach Walsrode fahren.“ Aufmerksamkeit dürfte ihn dann gewiss sein, wie schon jetzt, wenn er mit seinem 1971-er Ford unterwegs ist.

Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.