• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Musical und Gospels

23.05.2019

Zu einem Probenwochenende ist jetzt der Rasteder St.-Ulrichs-Kinderchor auf die Insel Langeoog gefahren. Die 22 Kinder mit einigen Eltern und Chorleiterin Sabine Effertz sowie deren Tochter Katja waren im Haus Meedland untergebracht, einer kirchlichen Freizeitstätte. Sabine Effertz: „Wir hatten riesiges Glück mit dem Wetter, das hatte ich gar nicht erwartet.“ Zwischen einigen intensiven Chorproben mussten sich die Kinder bei strahlendem Sonnenschein natürlich in den kalten Nordseewellen austoben.

„Mir sind solche gemeinsamen Freizeitaktivitäten sehr wichtig, um eine gute Gruppendynamik im Chor zu bekommen. Ich finde, man singt besser zusammen, wenn man sich untereinander kennt und gut versteht. Das gilt für Kinder genauso wie für Erwachsene“, so Sabine Effertz. Der Chor bereitet sich gerade auf sein nächstes Konzert vor. „Felicitas Kunterbunt“ heißt das Kindermusical, das am 15. Juni um 15 Uhr im Gemeindehaus am Denkmalsplatz aufgeführt wird.

Es war das beste Konzert, was ich jemals von Euch gehört habe.“ Mit diesem fast überschwänglichen Lob bedankte sich Pastor Friedrich Henoch beim Rastede Gospel Choir für dessen Jubiläumskonzert in Rastede. Die Sängerinnen und Sänger feierten im wahrsten Sinne des Wortes gemeinsam mit ihrem treuen Publikum ein Fest der Gospelmusik, das deutlich machte, welch unterschiedliche Musikstile im Gospel vereint sind – sogar Rock- und Reggae-Rhythmen. Da waren traditionelle Spirituals wie „Go down Moses“ ebenso zu hören wie „I will follow him“ aus Sister Act.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine besondere Stärke des Chores – und vom Publikum begeistert aufgenommen –sind immer wieder afrikanische Gospel. „An deren Sprache knabbern wir zwar beim Einstudieren, aber durch die temperamentvolle Rhythmik und pure Lebensfreude sind sie für uns unverzichtbar“, so Chorleiterin Monika Remmert – und das Publikum hielt es nicht mehr in den Sitzreihen, angefeuert durch die schwungvolle instrumentale Begleitung von Thomas Kämpfer mit Gitarre und Holger Trempeck-Wilcken am Piano oder Gudrun Berding mit Bongo-Trommeln.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.