• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Sängerball: Musikalische Vielfalt eindrucksvoll demonstriert

06.03.2012

EDEWECHT Die Vielfalt der Chormusik wurde am Wochenende beim 65. Sängerball des Gemischten Chors Edewecht im Schützenhof eindrucksvoll demonstriert. Der gastgebende Chor und die eingeladenen weiteren sechs Chöre trugen nicht nur Volksweisen, sondern auch klassische Sätze und internationale Volkslieder vor. Im voll besetzten Saal konnten sich die Zuhörer an dem Gesang der Gastgeber sowie der Singgemeinschaften Männergesangverein (MGV) „Sängerrunde“ Edewecht, Frauenchor Westerloy, Singgemeinschaft Süddorf/Edewechterdamm, Gemischter Chor Ocholt, Gemischter Chor „Harmonia“ Harkebrügge und Singverein Jeddeloh I erfreuen.

Bürgermeisterin Petra Lausch sagte in ihrer Rede, es sei ihr immer eine große Freude, bei den Sängerbällen dabei sein zu dürfen. Hier könne man sehen, was sich im Chorgesang verändert hat und wo sich Chöre an neues Liedgut herantrauen. Auf den Gesichtern der Sänger könne sie sehen, welche Zufriedenheit der Gesang vermittelt.

Bundesliedervater Manfred Lüers ließ noch einmal kurz den Werdegang des Gemischten Chors Edewecht lebendig werden, der als Frauenchor begann und später in einen Gemischten Chor überging. Und er machte darauf aufmerksam, dass dieser Chor seit nunmehr 33 Jahren von Volker Lehnert dirigiert wird. In der heutigen Zeit mit vielen Dirigentenwechseln bei den unterschiedlichsten Chören etwas Besonderes.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der festliche Rahmen war an diesem Abend auch das passende Ambiente, um Dine Engelmann für ihre 40-jährige aktive Mitgliedschaft im Gemischten Chor Edewecht auszuzeichnen. Sie erhielt die Ehrennadel des Oldenburger Sängerbundes und von der Ersten Vorsitzenden Hille Lahring einen Blumenstrauß.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.