• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Neuer Treffpunkt für bunte Gesellschaft

18.03.2015

Edewecht „Die Welt ist bunt“ hieß das Motto auf den Einladungskarten und für eine bunte Welt und eine bunte Gesellschaft mit Menschen aus vielen Nationen und Kulturen machen sich auch viele Edewechterinnen und Edewechter und Flüchtlinge stark, die in der Gemeinde leben: Am Dienstag wurde im „Haus der Begegnung“ offiziell das „Internationale Begegnungscafé“ eröffnet.

Jeden Dienstag von 15 bis 17 Uhr öffnet dieser Treffpunkt, der Flüchtlingen und der heimischen Bevölkerung bei Kaffee und Kuchen Kontaktmöglichkeiten bietet. Angeregt hatte das „Begegnungscafé“ die Edewechterin Hella Fittje-Oltmanns. Zusammen mit anderen Ehrenamtlichen aus der Gemeinde und aus den Reihen der Flüchtlinge kümmert sie sich jeden Dienstag um die Gäste.

Zu den ehrenamtlichen Ansprechpartnern für Flüchtlinge gehört auch der Edewechter Reinhold Wiehebrink, der die zahlreichen Besucher bei der Einweihung des Begegnungscafés begrüßte. Die Ehrenamtlichen als Teil des „Runden Tisches Migrantenarbeit“, den es in Edewecht gäbe, seien, so Wiehebrink eine Art Hausmeisterinnen und Hausmeister. Sie würden wissen, wo sich die Schlüssel zum Öffnen der vier Schlösser befänden, vor denen die Zugangstüren für Flüchtlinge in Deutschland gesichert seien. Zu diesen Schlössern gehörten die Rechtslage, die deutsche Sprache, die fremde Kultur und der Zugang zu Beruf und Arbeit. Wiehebrink dankte dem Lions-Club Oldenburg-Lappan, der fast 3000 Euro für Deutschkurse für Flüchtlinge gespendet hatte.

Bürgermeisterin Petra Lausch wies auf die vielfältigen und langjährigen Bemühungen in Edewecht hin, Flüchtlinge für eine „bunte Republik“ zu integrieren. Der Schlüssel für die Integration sei das Erlernen der Sprache, dieses förderten Ehrenamtliche und die Gemeinde sehr.

Doris Grove-Mittwede
Redakteurin
Redaktion Westerstede
Tel:
04488 9988 2605

Weitere Nachrichten:

Hella | Musikschule Ammerland

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.