• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Neues Stück, dicke Fische

16.02.2011

Viele Jahre war er Übungsleiter der Herrenturner beim TV Apen, im Winter musste Johann Platt die Gruppe aber aus zeitlichen Gründen abgeben. Sein Engagement für den Verein wurde nun bei der Jahreshauptversammlung im Schützenhaus Apen gewürdigt. Denn Platt leitete nicht nur die männlichen Turner über lange Zeit, sondern begleitete als Polier auch noch unermüdlich den Bau des neuen Umkleidegebäudes am Sportplatz vor ein paar Jahren. Für diese besonderen Verdienste wurde Johann Platt nun mit der goldenen Ehrennadel und einem Präsentkorb geehrt.

Für seine inzwischen 40-jährige Mitgliedschaft im TV Apen sollte eigentlich auch Reiner Frerichs mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet werden. Da er an der Versammlung aber nicht teilnehmen konnte, wird er die Ehrung erst später in Empfang nehmen dürfen.

Bei den Wahlen wurden Christian Martens als 2.Vorsitzender und Sven Weerda als Kassenwart einstimmig wiedergewählt. Bei dem erweiterten Vorstand wird es allerdings eine Änderung geben. So wird Katharina Wittstruck ab Mai das Amt der Schrift- und Pressewartin übernehmen und damit den Fußballfachwart Sascha Schmidt, der die Aufgabe bisher zusätzlich wahrgenommen hatte, entlasten. Sportwart Helmut Schnakenwinkel und Maik Janßen als Verantwortlicher für den Internetauftritt des Vereins bleiben weiter im Amt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der 1. Vorsitzende Wilhelm Funk zog bei der Jahreshauptversammlung zudem eine positive Bilanz für das vergangene Jahr. Als äußerst erfreulich stellte er heraus, dass der TV Apen im vergangen Jahr vom 30. auf den 20. Platz der mitgliedsstärksten Vereine des Kreissportbundes vorrücken konnte. So würde der Verein nun 630 Mitglieder zählen, was einerseits in den neuen Sportangeboten und andererseits in dem vermehrten Zuspruch anderer Abteilungen zu begründen sei.

Mit den Proben für ein neues Stück hat die Theatergruppe „Lüttje Bühn“ Südgeorgsfehn begonnen, der auch viele Laienschauspieler aus der Gemeinde Apen angehören. Gespielt wird wie in jedem Jahr im Dorfgemeinschaftshaus Südgeorgsfehn. In dieser Saison steht eine plattdeutsche Komödie mit dem Titel „De flotte Otto“ auf dem Programm.

Ehrungen über 20, 30 und sogar 50 Jahre Mitgliedschaft im Sportfischer-Verein Apen (SFV Apen) durfte der 1. Vorsitzende Helmut Janßen bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung aussprechen, die mit 78 Teilnehmern sehr gut besucht war. Zudem wurde der im Jahr 2010 verstorbenen Mitglieder gedacht.

In seiner Funktion als Jugendwart berichtete dann Dietmar Schliep über viele Aktivitäten der Jugendgruppe. So sei der Höhepunkt des Jahres das in Apen ausgerichtete dreitägige Jugendpfingstzeltlager mit befreundeten Jugendlichen des Angel-Sportvereins Epe-Gronau (Nordrhein Westfalen) gewesen. Gewässerwart Andre Strick verdeutlichte anhand einer Statistik von 1976 bis 2010, wie sich die Fänge in den vergangenen Jahren entwickelt haben. Über die Kasse des SFV Apen konnte der Kassenwart Harald Rastedt berichten. Da ein leichtes Plus zu verzeichnen gewesen sei, könne der SFV Apen weiter von einer Beitragserhöhung absehen.

Und natürlich wurde auch von den dicksten Fängen der vergangenen Monate erzählt. Besonders hervor sticht hier immer noch Marcel Gertje mit dem etwa einen Meter langen Aal, den er erfolgreich aus dem Aper Hafenbecken an Land gezogen hatte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.