• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
B 212 nach schwerem Unfall gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 12 Minuten.

Ein Fahrer Schwer Verletzt
B 212 nach schwerem Unfall gesperrt

NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Bunter Querschnitt durch vielfältiges Dorfleben

18.09.2018

Nordloh Bei bestem Wetter und großem Zuschauerzuspruch feierten die Bewohner aus Nordloh, Tange, Aperberg und Godensholt am Wochenende ihr Erntefest. Die Ortsbürgervereine Nordloh und Tange, sowie die Feuerwehr Nordloh-Tange und der Verein für Brauchtumspflege Aperberg zeichneten für das ansprechende dreitägige Programm verantwortlich.

Einer der Höhepunkte war der Festumzug. Ein Lindwurm von etwa 30 Motivwagen schlängelte sich, angeführt von einem Trecker mit der kunstvoll gebundenen Erntekrone, durch die vier Dörfer. Kleine und große Anwohner standen erwartungsfroh am Straßenrand und hofften auch auf süße Gaben. So auch Arne Priet, der aus langjähriger Verbundenheit mit den Teilnehmern den Zugweg säumte. Daniela Brückmann hatte eine individuelle Motivation: „Unsere Kinder fahren auf dem Motivwagen Dorfkinder mit. Wir wollen sehen, wie sie sich präsentieren.“

Die Fans des Zuges wurden nicht enttäuscht. Tolle, kreativ gestaltete Wagen zogen mit großer Zugdisziplin vorbei. Maritime Motive, dörfliche Szenen, landwirtschaftliche Themen und die übergroße Einbindung von Blumen und Pflanzen vom Feld sorgten für Farbenpracht. Themenwagen zu Oktoberfest und Ballermann, überwiegend von jüngeren Teilnehmern inszeniert, brachten zur Abwechslung mächtige Beats und hohe Dezibelwerte auf die Straße. Neben reichlich Bonbons, Popcorn und Dauerlutschern wurde für Erwachsene von einem Wagen auch „Hochprozentiges“ herunter gereicht. Bei den landwirtschaftlichen Themen waren die Dürre und Hitze die Schlagworte.

Nach dem Umzug herrschte Zufriedenheit unter den Besuchern. „Der Festzug war vielleicht etwas kurz, hat aber einen guten Querschnitt durch das Dorfleben gezeigt, der mich bestens unterhalten hat“, sagte Janina Weber. Manfred Oltmanns, jahrzehntelang Besucher des Zuges, zollte den Ehrenamtlichen hohes Lob: „Ich bin sehr zufrieden, ein schöner Umzug bei optimalem Wetter.“

Ralf Hasselder vom Organisationsteam berichtete, dass alle Veranstaltungen gut besucht waren, sei es der Gottesdienst, der Laternenumzug, die Landjugendfete oder der Umzug mit Erntefeier. Die Festansprache hielt Jörg Ripken aus Augustfehn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.