• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Flohmarkt: Nur noch wenige Plätze frei

20.08.2015

Wahnbek Für den Flohmarkt am Sonntag, 6. September, auf dem NP-Parkplatz in Wahnbek sind nur noch wenige Restplätze verfügbar, teilen die beiden Organisatorinnen Elke Kaper und Kerstin Icken mit. Der beliebte Flohmarkt geht in die achte Runde.

Fast alle der 65 Stände sind bereits an Flohmarktfreunde vergeben. Auch einige Kinder haben sich für einen kleinen Stand angemeldet.

In diesem Jahr stehen deutlich weniger Plätze zur Verfügung: „Aufgrund der Baumaßnahmen auf der Wiese neben dem Parkplatz steht dieser Bereich leider nicht zur Verfügung. Um aber die Plätze für den kostenlosen Kinderflohmarkt zu erhalten, haben wir uns entschlossen, die vorhandenen Stände auf 65 zu reduzieren“, erklärt das Organisationsteam. Wer also einen Stand reservieren möchte, sollte sich schnellstmöglich bei Elke Kaper (Tel. 04402/972272) oder Kerstin Icken (Tel. 04402/82951) anmelden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Verkäufer, die ohne Voranmeldung zum Flohmarkt kommen, müssen wir leider wieder nach Hause schicken. Das ist in der Vergangenheit leider immer wieder vorgekommen“, berichten die Organisatorinnen. Angenommen werden ausschließlich private Anbieter. Professionelle Händler sind nicht zugelassen. Die Standkosten betragen sieben Euro. Dafür gibt es Platz für ein Auto und rund fünf Meter Standbreite. Auch die kostenlosen Kinderstände sind begrenzt.

„Wer trotz eines gebuchten Platzes nicht zum Flohmarkt kommen kann, sollte uns auf jeden Fall absagen“, wünschen sich die Organisatorinnen Elke Kaper und Kerstin Icken. „Aus Erfahrung wissen wir, dass sich viele Leute auf unserer Warteliste freuen, wenn wir ihnen doch noch einen Platz geben können.“

Leider habe es in den vergangenen Jahren immer wieder Probleme gegeben, da die Organisatoren fest gebuchte Plätze bis zum Schluss freihalten. „Umso ärgerlicher, wenn wir dann leere Flächen haben, die wir gerne mit Leuten von der Warteliste aufgefüllt hätten“, sagt Elke Kaper.

Das Organisationsduo freut sich auf einen tollen Flohmarkt. Elke Kaper und und Kerstin Icken sind sich sicher, dass der Wettergott es auch in diesem Jahr gut mit dem Flohmarkt meint.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.