• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Kirche In Ofen Und Metjendorf: Der Neue Pastor aus dem Rheinland

29.08.2019

Ofen /Metjendorf Drei Jahre wird Denis Dahlke nun in Metjendorf und Ofen als Pastor auf Probe arbeiten. Dann können der Oberkirchenrat in Oldenburg, die Gemeinde oder auch Dahlke selbst entscheiden, ob er in der Gemeinde bleibt oder nicht, erklärt Pastor Thomas Raudonat. Das beinhaltet die neue Regelung der Landeskirche. „Er ist für uns natürlich ein vollwertiger Kollege“, so Pastor Jann Weinrich.

Und nicht nur das: Denis Dahlke ist mit seinen 33 Jahren auch der jüngste Geistliche im ganzen Kirchenkreis Oldenburg Stadt. Mehr noch: Denis Dahlke stammt aus der tiefkatholischen Domstadt Köln. Dort sind Protestanten so rar wie Katholiken im Ammerland. Dass er dann auch noch evangelische Theologie studierte, habe familiäre Gründe gehabt. „Meine Mutter ist früh gestorben. Da hab ich irgendwann mal die Bibel aufgeschlagen und einen Vers in der Johannes-Offenbarung gelesen.“ Das habe ihm Trost gegeben und er habe gespürt, dass es mehr im Leben gebe als man festhalten könne, berichtet der Familienvater.

Auf dem zweiten Bildungsweg machte er sein Abitur, studierte Theologie in Bonn und wohnte in Brühl. Gleich neben dem Freizeitpark „Phantasialand“. „Ich kannte viele, die dort arbeiteten, da kam ich immer umsonst rein“, erinnert sich der Geistliche. Sein Vikariat absolvierte er in Stuhr bei Bremen. Alte Studienkollegen hätten ihn schließlich überzeugt, in Norddeutschland zu bleiben. So landete er in Ofen und Metjendorf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für einen Rheinländer wie Denis Dahlke schon eine echte Herausforderung. Wenn er einen Kasten Kölsch kaufen möchte, muss er schon wirklich nach einem entsprechenden Getränkemarkt suchen. Zu Karneval will er wohl Urlaub nehmen und in Köln feiern. „So was fehlt mir hier oben. Das tut schon weh.“ Als kürzlich die Schwiegereltern zu Besuch waren, gab’s Rheinischen Sauerbraten. In Sachen Fußball ist natürlich der FC angesagt. Apropos Fußball: In seiner Jugend hat er häufig mit seinen Freunden im Bund der Deutschen Katholischen Jugend gebolzt. „Als man rauskriegte, dass ich evangelisch bin, durfte ich nicht mehr mitspielen“, berichtet Dahlke. Das war Ende der 90er Jahre ­ – wohlgemerkt. Heute sitzt er lieber vorm Computer und spielt sogenannte Ballerspiele. „Ist ja nur virtuell.“

Sein berufliches Hauptaugenmerk ist das genaue Gegenteil: „Schwerpunktmäßig will ich mich um die Seelsorge kümmern.“ Schließlich sind im Kirchenkreis Oldenburg Stadt fünf Altenheime auch seelsorgerisch zu betreuen. Seit seinem Dienstantritt Anfang August hat Dahlke schon diverse Gottesdienste in der Gemeinde gefeiert. „Dort bin ich sehr herzlich aufgenommen worden.“ Auch Beerdigungen standen an. „Meine ersten Trauungen sind im September“, berichtet Denis Dahlke. „Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung“, sagt denn auch Kollege Jann Weinich.

Jens Schopp Redakteur / Redaktion Rastede/Wiefelstede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2621
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.