• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Schützenmarsch bei Kaiserwetter

02.07.2018

Ohrwege Richtiges Kaiserwetter hatten die Schützen aus Ohrwege, als sie sich am Sonntagmittag auf ihren Umzug durch die Bauerschaft machten. Begleitet von Abordnungen befreundeter Schützenvereine aus Rostrup, Ekern, Scheps und Ocholt-Howiek sowie der Freiwilligen Feuerwehr Dänikhorst und den „Alarmkids“ der Freiwilligen Feuerwehr Ocholt, die sich an diesem Höhepunkt des dreitägigen Schützenfestes in Ohrwege beteiligten, genoss das Königshaus um Schützenkönig Renke Frerichs und Königin Nina Struß die gute Resonanz entlang der bunt geschmückten Strecke.

Nicht nur der Umzug am Sonntag, auch die anderen Veranstaltungen im Rahmen des Schützenfestes des Schützenvereins (SV) Ohrwege fanden positiven Anklang. Der „Cocktailabend“ am Freitag, mit dem die dreitägige Feier des 1951 gegründeten Vereins eröffnet wurde, fand ebenso entsprechende Resonanz wie der Königsball am Samstagim „Ohrweger Krug“. „Über zweihundert Gäste haben an dem Tanzvergnügen teilgenommen“, so eine zufriedene Vorsitzende Andrea Frerichs.

Das komplette Königshaus mit Renke Frerichs, seinen Adjutanten Hartmut Gessner und Heino Brüntjen, Nina Struß mit den Hofdamen Sarah Bläser und Irene Siefken, Schülerkönig Hannes Siefken und seinen Adjutanten Nils Meyerjürgens und Lina Eilers sowie Jugendkönigin Lina Siefken mit ihren Adjutanten Tom Bull und Roland Hinrichs konnte dazu nicht nur Vertreter verschiedener Vereine begrüßen, sondern auch viele Ohrweger Bürger, was die Verbundenheit der Ortschaft mit dem Schützenverein unterstrich. Bis in den Morgen hinein wurde getanzt und sich bestens unterhalten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zumindest die Mitglieder des SV Ohrwege bewiesen an diesem Wochenende ihre Kondition, was das Feiern betraf. Bereits am Sonntagmorgen kamen die ersten zum schon traditionellen Frühschoppen im Dorfgemeinschaftshaus und auf dem Vorplatz zusammen. „Hier haben wir uns für den großen Umzug gestärkt“, hob Andrea Frerichs hervor. Hier trat auch am Nachmittag der Spielmannszug Bad Zwischenahn, der den Umzug musikalisch begleitet hatte, zu einem Platzkonzert auf. Mit einem Spielnachmittag für Kinder und einem gemütlichen Beisammensein bei schönstem Sommerwetter klang das diesjährige Schützenfest des Schützenvereins Ohrwege am späten Nachmittag langsam aus. „Ich bin stolz auf diese Mannschaft und auf den großen Zusammenhalt, der hier herrscht“, zog am Ende Frau Frerichs ihr ganz persönliches Fazit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.