• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Traurige Nachricht Für Festival-Fans: Oldenbora in Nethen doch nur an einem Tag

08.04.2017

Nethen Die Oldenbora wird in diesem Jahr nicht wie geplant an zwei aufeinanderfolgenden Tagen stattfinden. Das bestätigte Ole Weber vom Organisationsteam des Open-Air-Festivals für elektronische Musik. Für den Pfingstsamstag, der erstmals als zusätzlicher Veranstaltungstag geplant war, gibt es von den zuständigen Behörden keine Genehmigung.

Damit wird die Oldenbora nur am Pfingstsonntag, 4. Juni, von 10 bis 22 Uhr im Beachclub Nethen, Bekhauser Esch 170, stattfinden. Die Veranstaltung ist dadurch ab sofort ausverkauft. Der Vorverkauf wurde am Freitag gestoppt.

Alles zum Festival

Unter dem Motto „Life’s a beach“ (Das Leben ist ein Strand) findet im Beachclub Nethen, Bekhauser Esch 170, am Sonntag, 4. Juni, von 10 bis 22 Uhr die Oldenbora statt – ein riesiges Open-Air-Festival für elektronische Musik.

Auf drei Bühnen liefern Discjockeys aus der ganzen Welt eine breite Facette der elektronischen Musik ab. Kommende Woche soll ein weiterer prominenter Teilnehmer bekanntgegeben werden. Gefeiert wird vor paradiesischer Kulisse. Weißer Sandstrand, Palmen und blaues Wasser lassen Karibik-Flair aufkommen.

Im Anschluss findet in verschiedenen Clubs in Oldenburg und Bremen die „Oldenbora at Night“ statt. Dort legen dann wiederum Discjockeys auf, die zuvor schon am Strand eingeheizt haben. Der Eintritt zur „Oldenbora at Night“ ist im Preis der regulären Festival-Tickets bereits inbegriffen.

„Wir bedauern diese Entscheidung sehr und hätten uns das anders gewünscht“, sagte Weber und betonte: „Wir hoffen trotzdem auf ein Mega-Festival.“ Um die gesamte Veranstaltung nicht zu gefährden, hätten sich die genehmigenden Behörden im Konsens mit der Oldenbora GmbH nach langer Abwägung der Alternativen darauf verständigt, dass lediglich der Pfingstsonntag genehmigt wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Selbstverständlich behalten sämtliche Tickets, die für Samstag erworben wurden, ihre volle Gültigkeit für den Pfingstsonntag“, betonte Weber. Dies betreffe sowohl reguläre Festivaltickets als auch die Tickets für das Panoramadeck. Die Tickets müssten nicht umgetauscht werden, sondern könnten direkt für den Pfingstsonntag verwendet werden.

„Für alle Käufer, die aus zeitlichen oder persönlichen Gründen nicht diese Option wahrnehmen werden, räumen wir selbstverständlich die Möglichkeit ein, die Tickets an den Veranstalter postalisch zurückzusenden“, sagte Weber. Sämtliche im Vorfeld bezahlten Kosten inklusive des benötigten Versands (0,70€ Euro pro Brief) würden ebenfalls erstattet.

Diese Option werde bis zum 30. April bestehen. „Nach Revision der Rückläufer wird dann gegebenenfalls noch ein Restkontingent an Tickets ab dem 1. Mai in den erneuten Verkauf gehen“, kündigte Weber an. Karten für den Sonntag können nicht zurückgegeben werden.

Die Organisatoren seien froh, dass es gelungen ist, nahezu alle für Pfingstsamstag geplanten Künstler auch für den Sonntag zu verpflichten. Lediglich die Auftritte von And Him, Jacob Plant und Thomas Lizzara konnten nicht auf den Sonntag verschoben werden. Jacob Plant und Thomas Lizzara seien aber bereits für 2018 verpflichtet worden, sagte Weber.


     www.oldenbora.de 
Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.