• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

          Orchester formiert sich

05.10.2012

Wiefelstede In Wiefelstede formiert sich gerade ein Orchester, das auch das kulturelle Leben in der Gemeinde Wiefelstede bereichern möchte.

Mehr als 20 Musikerinnen und Musiker aller Altersgruppen aus den Landkreisen Ammerland, Friesland und der Wesermarsch wollen sich offenbar unter dem Namen „Orchester Mediante“ vor allem der sinfonischen Blasmusik widmen und haben nach Rücksprache mit der Gemeinde Wiefelstede und der Oberschule bereits ein Probendomizil im Musikraum der Oberschule Wiefel­stede gefunden – immer mittwochs in der Zeit von 19.30 bis 21.30 Uhr, wie der musikalische Leiter Rudolf Hölzel aus Oldenburg in diesem Zusammenhang mitteilte.

Wie Hölzel erklärte, soll das Orchester ein Verein werden, der seinen Sitz künftig in Wiefelstede haben wird. „Der Ort liegt für alle Mitwirkenden eben zentral“, begründet Hölzel die Standortwahl für die Vereinsgründung. Und so ist der zentrale Standort ebenso ein Grund für die Namensgebung wie die Tatsache, dass der mittlere Ton des Tonikadreiklangs musikalisch ursprünglich als mediante (vom lateinischen medius: „in der Mitte liegend“) bezeichnet wurde, macht Hölzel deutlich, dass der Name breite Zustimmung bei den Musikern fand.

Das „Orchester Mediante“ will aber nicht nur in Wiefel­stede üben; auch Kirchen- und Unterhaltungskonzerte sollen vorbereitet werden, „um das kulturelle Leben im Ort und in der Umgebung zu bereichern“, machte Hölzel schon mal Geschmack auf mehr. Interessenten, die bereits ein Instrument spielen und im „Orchester Mediante“ mitwirken möchten, sind nach Angaben des musikalischen Leiters „herzlich zu einem unverbindlichen Probenbesuch im Musikraum der Oberschule eingeladen“. Nähere Informationen gibt auch vorab gern Rudolf Hölzel unter Telefon   0176/536 24 374. Wie Hölzel weiter erklärte, bietet das Orchester auch Unterricht an Blasinstrumenten an.