• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Osterglück im Blumenmeer

18.04.2017

Rostrup Der Regenschirm, eine wind- und wasserdichte Jacke und festes Schuhwerk gehörten am Osterwochenende zur Standardausrüstung für Spaziergänger. Das galt auch für die Besucher des Parks der Gärten, der Karfreitag in die Saison 2017 gestartet war.

Zu den Osterbesuchern gehörte die Familie Gebhardt aus Rastede. „Unsere Kinder lieben den Park der Gärten, hier sind sie lieber als in einem Freizeitpark, weil sie sie sich auf dem weitläufigen Gelände austoben können und viele Spielmöglichkeiten haben“, schwärmte Monika Gebhardt und verriet, dass sich die Familie zu Weihnachten eigens eine Jahreskarte für den Park gewünscht hatte. Im Frühjahr sei die Familie jedoch noch nie im Park gewesen, der Besuch mit Bollerwagen und Picknickkorb zu Ostern war eine Premiere.

Die Spielmöglichkeiten im Park, wo Frühjahrsblüher erste Farbakzente setzten, hatten es auch Veit Vief (6) und seinem Bruder Birk (3) angetan. Die Jungen aus Leipzig waren mit ihrer Familie und den Großeltern, die in Berne besucht wurden, in Rostrup. Einen Osterbesuch im Park der Gärten absolvierte mit Familie auch Stephan Schütte, der ein Unternehmen in Oldenburg hat und im Partygarten derzeit Gartenmöbel ausstellt.

Sehr zufrieden mit dem Saisonauftakt war Park-Geschäftsführer Christian Wandscher. Rund 4000 Gäste wurden von Karfreitag bis Ostermontag registriert. Stolz wies Wandscher darauf hin, dass man zum Saisonauftakt bereits 4500 Jahreskarten verkauft habe, das seien so viele wie im gesamten Jahr 2016. Rund 153 000 erwachsene Besucher (Kinder zahlen keinen Eintritt) seien 2016 gezählt worden, diese Zahl strebe man auch für 2017 wieder an.

Doris Grove-Mittwede
Redakteurin
Redaktion Westerstede
Tel:
04488 9988 2605

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.