• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Hobby: Alte Motoren treiben Werner an

08.03.2018

Osterscheps Es ist ein ungewöhnliches Hobby, das Werner Marken pflegt. Seit einigen Jahren sammelt der Schepser Verdampfer-Motoren. Die älteste Maschine, die Marken gehört, ist ein Deutz-Motor von 1928, die neuesten drei Maschinen stammen aus der ehemaligen DDR und kamen in den 1980er Jahren auf den Markt.

„Vor einigen Jahren sahen meine Frau Erika und ich bei einer Ausstellung in Bockhorn einen Verdampfer-Motor. Ich war sofort begeistert und habe ihn gekauft. Seitdem kamen immer weitere dazu, einer sogar aus Kasachstan. Der wurde mir von einem Bekannten angeboten, und ich habe sofort zugegriffen“, berichtet der 67-Jährige.

Die oft defekten Verdampfer-Motoren wieder flott zu bekommen, ist für Werner Marken kein Problem. Er kennt sich schon von Berufswegen mit Reparaturen von Landmaschinen bestens aus. „Gerade das Reparieren bereitet mir großen Spaß und animiert mich, noch mehr Motoren zu sammeln“, sagt der selbstständige Mechaniker. Die meisten der 23 Motoren, die Werner Marken zurzeit besitzt, haben keinen Anlasser, sondern müssen angekurbelt werden. „Viele der Motoren konnten, als ich sie bekam, nicht mehr gestartet werden. Jetzt laufen alle“, erzählt er stolz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Natürlich stehen die Oldtimer-Motoren nicht nur bei ihm in der Garage und in der Werkstatt. Bei Trecker-Treffen oder auch landwirtschaftlichen Ausstellungen zieren seine Motoren häufig das Areal. Manchmal ist der gebürtige Dänikhorster selbst dabei, manchmal leiht er die Motoren nur aus, wobei die Trecker-Freunde Dänikhorst die Verdampfer gern zu ihren Treffen mitnehmen.

Für seine etwas ungewöhnliche Leidenschaft wendet Marken einige Zeit auf. „Anderthalb Stunden am Tag bin ich bestimmt dabei, um an den Motoren zu basteln. Viele der Motoren, die ich jetzt habe, werden mir über Mundpropaganda angeboten. So mancher kennt eben mein Hobby.“

Am Sonnabend, 9. Juni, wird er einige Exponate beim Schleppertreffen, das bei Nemeyer in Scheps stattfindet, der Öffentlichkeit präsentieren. Aber nicht nur Verdampfer-Motoren interessieren den Schepser.

Seit gut zwei Jahren sammelt er auch Fahr-Schlepper in Originalgröße. Sieben hat er bereits, die ältesten aus den 50er Jahren. Auch diese Traktoren werden dann am 9. Juni in Scheps zu sehen sein. Dass es ihm die landwirtschaftlichen Geräte und Motoren angetan haben, wird nicht nur an seinem Beruf deutlich. Zu Hause hat er darüber hinaus über einhundert Miniaturmodelle von Traktoren und landwirtschaftlichen Fahrzeugen. „Das ist einfach nur ein Hobby, das Spaß macht“, erklärt er seine Sammlerleidenschaft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.