• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Park setzt international Maßstäbe

27.06.2017

Rostrup Eine Voruntersuchung über „Gärten als Tourismusattraktionen“ hat die IMC Fachhochschule Krems in Niederösterreich angefertigt – mit einem erfreulichen Ergebnis für den Park der Gärten: Neben dem „Eden Projekt“ in Großbritannien wurde nur der Park der Gärten in Bad Zwischenahn als „bester Garten“ in seiner Region betitelt. Das teilte der Park der Gärten jetzt mit.

Das Eden Projekt in Cornwall hat sich durch das Thema Nachhaltigkeit zu einem internationalen Benchmark entwickelt. Der Park der Gärten wird wegen seiner Vielfalt und den verschiedenen Gärten, die hier gezeigt werden, ebenfalls als Maßstab für andere Gärten betitelt.

Dies sei umso beachtlicher, da auch international bekannte und namhafte Parks und Gärten in den einzelnen Regionen aufgezählt wurden: Von den Gärten von Trautmannsdorf (Meran/Italien) und Chelsea Physic Garden (Großbritannien) über den New York Botanical Garden (USA) bis hin zu Versailles (Frankreich) und den „Garten Tulln“ (Österreich).

„Wir freuen uns, dass die Arbeit von Partnern, Verbänden und Park als Schaufenster des niedersächsischen Gartenbaus nicht nur die fachliche Reputation, sondern auch die touristische Anerkennung auf internationaler Ebene erfährt“, kommentiert Christian Wandscher, Geschäftsführer des Park der Gärten, das Ergebnis der Vorstudie.

Sie dient als Instrument der Wettbewerbsanalyse und wird in den kommenden Monaten weiter ausgearbeitet. Insbesondere durch Besuche und Interviews soll von diesen Gartenanlagen gelernt werden. Der Park der Gärten sticht sowohl durch Design und Gestaltung, die bespielten Themen und die gebotene Vielfalt als auch durch die Erlebnisinszenierung für Kinder und Familien hervor. In den kommenden Monaten ist es die Aufgabe von Professor Claudia Bauer-Krösbacher und ihrem Team im Benchmarking festzustellen, welche Unterschiede bei den Gärten bestehen, warum es diese Unterschiede gibt und welche Verbesserungsmöglichkeiten sich davon ableiten lassen. Die Leistungslücke zum „Klassenbesten“ in Rostrup soll systematisch geschlossen werden.

Christian Quapp
Redakteur
Redaktion Bad Zwischenahn
Tel:
04403 9988 2630

Weitere Nachrichten:

Park der Gärten

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.