• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Umwelt: Passion für Käfer und Flechten

27.05.2016

Westerstede Was macht der Storch im Rathaus? Das fragen sich in diesen Tagen viele Besucher, wenn sie die Räume der Westersteder Stadtverwaltung betreten. Mit ihm und weiteren Tieren wird für eine Ausstellung geworben, die sich mit dem Thema „Naturschutz“ beschäftigt. Dabei geht es nicht nur um ökologische Zusammenhänge, sondern vor allem um Naturkundler aus der Region, die vom 18. Jahrhundert an bis heute das Fundament für viele Forschungen gelegt haben.

„Ohne diese Persönlichkeiten hätten wir heute keine Vergleichsdaten“, erklärte Museumsberaterin Etta Bengen, die Projektleiterin Prof. Carola Becker von der Jade-Universität Oldenburg bei der Konzeption der Ausstellung unterstützt hat. So hätten sich nicht nur Apotheker oder Ärzte der Forschung verschrieben, sondern beispielsweise auch ein Pfarrer, der auf seinen weiten Fußmärschen die Pflanzen für ein Herbarium zusammengetragen habe. Als weiteres Beispiel nannte sie einen Landwirt, der gleichzeitig leidenschaftlicher Käferforscher gewesen sei.

Auch ein Ammerländer ist unter den porträtierten Naturforschern: Johann Heinrich Sandstede (1859 bis 1951), Bäckermeister und Spezialist für Flechten. Viele kennen ihn aber aus einem anderen Zusammenhang: Er ist Mitbegründer des Freilichtmuseums Ammerländer Bauernhaus.

Begleitet wird die Ausstellung von einer Reihe von Vorträgen (siehe Info-Kasten unten).

Ammerland-Check
Nehmen Sie bis zum 14. Juli an unserem Ammerland-Check teil und bewerten Ihre Gemeinde.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2604
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.