• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Brass Sax hebt Schätze aus Klassik, Pop und Musical

05.09.2018

Petersfehn Das Blasorchester Brass-Sax Petersfehn steht für Orchestermusik in Fanfare-Besetzung auf hohem Niveau, für große Liebe zum Detail und mitreißende Spielfreude.

Das diesjährige Herbstkonzert des Orchesters findet am Samstag. 27. Oktober, um 19 Uhr unter der Leitung von Volker Reesing in der Mehrzweckhalle in Petersfehn statt.

Die Musiker sind schon voller Vorfreude und hoffen wieder auf ein volles Haus. Sie versprechen den Zuhörern bekannte und verborgene Schätze aus Klassik, Pop und Musical.

Dabei erklingen vier verschiedene Arten von Saxofonen, Flügelhörner, Trompeten und Posaunen sowie Waldhorn, Euphonium, Tuba und eine große Bandbreite an Percussion.

Selbstverständlich dürfen auch liebgewonnene Überraschungen für das Publikum nicht fehlen. Auch für Bratwurst und Getränke wird wieder gesorgt.

Der Vorverkauf hat jetzt begonnen. Die Karten sind ab sofort in Petersfehn beim Landhandel Bakenhus erhältlich, außerdem online unter


     www.nordwest-ticket.de 
     www.brass-sax.de 
Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.