• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Platz für Groß und Klein eröffnet

09.05.2016

Friedrichsfehn Jetzt hat Friedrichsfehn ganz offiziell einen Dorfplatz. Am Sonnabend wurde im Rahmen einer großen Feier der umgestaltete Platz für die Bürger eröffnet. Wo bis 2005 noch Fußball gespielt wurde, können künftig alle ihre Freizeit verbringen.

Die Gemeinde Edewecht und der Ortsverein Friedrichsfehn unter Führung seines 1. Vorsitzenden Erhard Hennig-Weltzien hatten bei der Gestaltung des Dorfplatzes eng zusammengearbeitet. Bereits bei den Vorplanungen für die Neugestaltung des alten Sportplatzes war ein Bereich für einen „Mehrgenerationenplatz“ vorgesehen.

Ein erster Vorentwurf wurde seitens des Ortsvereins 2014 vorgelegt. Ein gutes halbes Jahr dauerten die Gestaltungsmaßnahmen. Ende 2015 waren die Arbeiten abgeschlossen. „Es ist uns gemeinsam gelungen, einen attraktiven Dorfmittelpunkt zu schaffen“, führte Bürgermeisterin Petra Lausch in ihrer Rede aus. Die Maßnahme kostete insgesamt rund 30 000 Euro.

Mit dem Resultat zeigten sich am Sonnabend alle zufrieden. „Wir brauchen solche Orte, wo wir Menschen treffen können und die Kommunikation über Gespräche funktioniert“, betonte Lausch. Auch Erhard Hennig-Weltzien hob die zukünftige besondere Bedeutung dieses neuen Platzes hervor. „Es ist wichtig, dass wir hier einen Mehrgenerationenplatz geschaffen haben. Dieser Platz soll alle Altersgruppen ansprechen und zum Verweilen einladen.“

Ein Pavillon, gespendet von einer örtlichen Tischlerei, Bänke und Tische laden zu entspannten Pausen ein. Ein Klettergerät für Kinder und Jugendliche wurde bereits am Sonnabend schnell in Beschlag genommen. Sportgeräte, sowohl für Kinder als auch für Senioren geeignet, können die eigene Fitness fördern. Ein Basketballkorb, mobile Skateboard-Rampen und ein Platz, der sich zum Boulespiel eignet, sind weitere Bestandteile des Areals.

An der Einweihungsfeier beteiligten sich die örtlichen Vereine und Verbände, um mit einem abwechslungsreichen Programm für Kurzweil zu sorgen. Viele Bewohner und viele Gäste aus der Umgebung nutzten das herrliche Wetter, um an der Feier teilzunehmen und einen ersten Eindruck zu erhalten, der allgemein positiv ausfiel. „Der neue Dorfplatz fügt sich bestens in seine Umgebung ein und ist eine echte Bereicherung für Friedrichsfehn“, stellte nicht nur Bürgermeisterin Lausch fest. Beim Dorffest im September soll der Dorfplatz zum Mittelpunkt des Geschehens werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.