• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

PS-Schätzchen knattern sich in die Besucherherzen

30.05.2017

Vreschen-Bokel „Das ist ein Fahrzeug, um Vesper nachzubringen, so wie es früher üblich war, wenn die Leute auf dem Feld gearbeitet haben“, erzählt Manfred Eilers und zeigt auf seinen 25-PS-starken Unimog, Baujahr 1952, mit dem er am vergangenen Sonntag zur Veranstaltung nach Vreschen-Bokel gekommen war. Der Ortsbürgerverein Vreschen-Bokel organisiert seit vier Jahren eine Oldtimerschau mit Kunsthandwerkermarkt auf dem Gelände beim Dörpshus „Bokeler School“.

Von Beginn an strömten die Besucher bei bestem Sommerwetter in Scharen zur Schau. Dabei habe es frühmorgens noch ganz anders ausgesehen, wie Sandra Adams, Vorsitzende des OBV, sagte: „Von sechs bis acht Uhr hat es gegrummelt und geschüttet. Wir wussten nicht, ob es mit dem Wetter kappt“ – doch dann kam die Sonne.

Auch Andreas Ernst, stellvertretender Vorsitzender des Ortsbürgervereins und federführend für die Organisation der Oldtimer, freute sich über eine fantastische Bilanz an historischen Fahrzeugen: 150 Oldtimer, 60 Traktoren und ebenso viele Mopeds und Motorräder. Die Besitzer, die teilweise von weit her angereist waren, hatten ihre Veteranen auf Hochglanz poliert.

Gleich mit drei historischen Fendt-Traktoren beteiligten sich Heiko und Sascha Störmer aus Howiek an der Oldtimerschau. „Zu Treffen fahren wir nur ab und an, aber hier passte es“, so Heiko Störmer. Ihre Fendt-Trecker aus den Baujahren 1953, 1957 und 1966 seien noch regelmäßig in Betrieb. „Zum Stroh holen für die Hühner, für Gartenarbeiten oder zum Aushelfen bei Freunden“, so der Junior.

Ingrid und Hermann Saathoff waren mit ihrem Isetta, Baujahr 1962, von Aurich nach Vreschen-Bokel gekommen. Häkeldecke auf dem Sitz, buntes Kissen dazu und Fußmatte mit Flower-Power-Deko begeisterte auch die Besucher.

Mehrmals setzte Holger Schmidt aus Leer-Loga seine Getreidemühle aus dem Anfang 1950er Jahren in Betrieb und zeigte wie früher aus Getreide Mehl und Schrot gemahlen wurde. „Es ist schön, wenn Kinder mit Begeisterung diese Aktion beobachten“, so Holger Schmidt, der in seinem Hobby von der ganzen Familie unterstützt wird.

Vertreten war auch die historische Löschgruppe der Freiweilligen Feuerwehr Bokel-Augustfehn.

Zahlreiche Kunsthandwerker präsentierten zudem Dekoratives für Haus und Garten. Im Dörpshus stellte der Kunstkreis Vreschen-Bokel eine Auswahl an Bildern aus und private Flohmarktanbieter boten ihre Waren an. Auch für die Kinder gab es reichlich Abwechslung und für das leibliche Wohl hatten die Organisatoren ebenfalls gesorgt.

Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.