NWZonline.de Region Ammerland Kultur

SCHAU: Querschnitt durch die Geschichte

04.11.2009

OCHOLT Das ist eine interessante und gelungene Ausstellung geworden", lobte Ortsbürgervereinsvorsitzende Gerda Schröder bei der Eröffnung die Bemühungen des Archiv-Teams. Die fünfköpfige Gruppe mit Marta Rosendahl, Herbert Janssen, Dagmar Powileit, Gisela Schnittker und Karl Schnittker habe intensiv diese Ausstellung zum 60-jährigen Bestehen des Ortsbürgervereins Ocholt vorbereitet.

„Wi wööt nich blot upbewohren, wi wööt de Öffentlichkeit de Aktivitäten wiesen“, macht Marta Rosendahl deutlich. Zwei Wochen lang habe das Archiv-Team täglich zusammengesessen, Material gesichtet, Ordner gewälzt, in verschiedenen Archiven gestöbert, Kopien angefertigt und die Informationen nach einzelnen Bereichen sortiert. „Dat is eene interessante Upgave. De ersten twee Protokollböker lest sick wi spannende Böker“, erläutert Marta Rosendahl.

Die Ausstellung im Schuljugendheim an der Schulstraße zeigt Fotos, Skizzen und Artikel von der schweren Zeit nach dem Krieg mit Wohnungsnot, Siedlungs- und Straßenbau über Strom- und Gasversorgung bis hin zu den Themen Schule, Dorfplatz und Kirche. Präsentiert wird ein Querschnitt der Entwicklung Ocholts von früher bis heute.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Mitglieder, die im Oktober 1949 den Ortsausschuss gegründet haben, der später in den Ortsbürgerverein überging, wurden bereits auf dem Dorf- und Erntefest vor wenigen Wochen geehrt (NWZ berichtete).

Die Ausstellung ist noch an diesem Mittwoch, 4. November, von 16 bis 19 Uhr geöffnet. Das Archiv-Team freut sich über Besucher.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.