• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Tradition: Ran an den guten Speck

09.09.2016

Westerscheps Es duftet nach frischem Speck. Zehn Mitglieder des Heimatvereins „Vergnögde Goodheit“ Westerscheps sind am Donnerstag fleißig bei der Arbeit. Große Speckschwarten liegen auf dem Tisch im Vereinsheim im Freilichtmuseum Tollhus upn Wurnbarg. Die Frauen und Männer schneiden rund 30 Kilogramm geräucherten fetten Schweinespeck in mundgerechte Portionen für die „Groode ammersche Arntefier“, das Erntefest des Heimatvereins. Es wird von diesem Freitag bis Sonntag in Westerscheps wird.

Der Speck kommt traditionell von der Metzgerei Hobbie in Edewecht. Am Sonnabend und Sonntag (ab ca. 11.30 Uhr) wird er wieder die beliebten Buchweizenpfannkuchen beim Erntefest verfeinern. „Das Rezept der Pfannkuchen ist streng geheim“, sagt Manfred Jacobs, Schriftführer des Heimatvereins Westerscheps. Es reiche zurück bis ins 17. Jahrhundert und werde von Generation zu Generation im kleinen Kreis weitergegeben. Seit der Vereinsgründung im Jahre 1919 gehört er zum Erntefest.

Die kleine Gruppe des Heimatvereins kommt zum traditionellen Speckschneiden bereits seit mehr als zehn Jahren im Vereinsheim zusammen. Zuvor habe man in privaten Räumlichkeiten gearbeitet, so ein Vereinsmitglied. Auch in diesem Jahr werden wieder Margrit Gerken und Enno Ammermann den Pfannkuchenteig anrühren. Rund fünf Scheiben Speck werden darauf serviert. Dazu gibt es Zuckerrübensirup und Zuckerwieback auf dem Festplatz an der Moorstraße.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2083
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.