• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Hobby: Von Flötentönen ganz begeistert

21.02.2018

Rastede Das lebendige Stück könnte gut eine Szene in der Erfolgsserie „Game of Thrones“ untermalen, das Gewusel auf einem Markt etwa. „Irish Suite“ heißt die Komposition von Paul Clark, die hier gerade kein mittelalterliches Markttreiben begleitet, sondern das Wohnzimmer der Rastederin Andrea Krüger erfüllt. Sie ist Musikpädagogin und Blockflötenlehrerin, vor ihr sitzen sechs Jugendliche, die auf ihren Instrumenten die „Irish Suite“ spielen.

Jugendliche und Blockflöten – was für manche nach einer ungewöhnlichen Kombination klingen mag, funktioniert bei der Gruppe „Together“ ausgezeichnet. Das liegt auch daran, dass der Name des Ensembles Programm ist. Die sechs Jugendlichen, die einmal pro Woche im Privathaus von Andrea Krüger zur Übungsstunde kommen, fühlen sich zusammengehörig – „Together“ eben.

Sopran, Tenor, Alt und Bass: Erik Buss, Lena Drost, Pia Kunzmann, Mascha Rückbrod, Tabea Sgodzai und Benita Siemen spielen die ganze Familie der Blockflöten. Alle von ihnen beherrschen darüber hinaus mindestens ein weiteres Instrument. Lehrerin Andrea Krüger brachte die sechs Jugendlichen zusammen, die schon vorher Unterricht bei ihr hatten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mitte Februar 2013 wurde das Ensemble gegründet – genau fünf Jahre liegt dies inzwischen zurück. Elf Auftritte absolvierten die Jugendlichen alleine im vergangenen Jahr. „Das war sehr viel“, sagt Andrea Krüger auch mit Blick auf die Vorbereitungszeit. Nachdem die Gruppe anfangs vor allem in Rastede auftrat, gibt sie inzwischen auch im Umkreis Konzerte. In Schleswig-Holstein spielte „Together“ ebenfalls schon, zu Besuch waren die Jugendlichen zudem bei einer befreundeten Musikgruppe in Tübingen.

„Etliche Konzertprogramme“, so Andrea Krüger, spielten die sechs Jugendlichen schon, die mittlerweile ein „umfangreiches Repertoire“ vorweisen können. Dieses umfasst natürlich die barocke Epoche, die man sich gerne bei Blockflöten vorstellt. Aber auch andere Epochen gehören zum Programm, bis hin zu moderneren, beinahe experimentellen Stücken – gerade letztere stehen allerdings bei den Jugendlichen gar nicht so hoch im Kurs.

„So etwas ganz Modernes mit Klatschen und so mag ich nicht so sehr“, erzählt Tabea. Die 15-Jährige aus Rastede singt auch im Chor „Sound of Gist“ an der Kooperativen Gesamtschule und spielt bei „Together“ am liebsten Tenorflöte – „die klingt am schönsten“. Bei „Sound of Gist“ singt auch Mascha. Die 16-Jährige aus Rastede spielt zudem Klavier und greift bei „Together“ zu ganz unterschiedlichen Blockflöten, gerne zum Bass. „Ich spiele alle Musikrichtungen gerne, außer Moderneres“, erzählt Mascha. Die Bassflöte spielt auch Erik am liebsten, die Tenorflöte gefällt ihm hingegen nicht so gut. Auch der 15-jährige Rasteder kann mit den modernen Kompositionen nicht so viel anfangen und spielt lieber die älteren Stücke. Pia macht es Spaß, jetzt in einer Gruppe Musik zu machen. Die 13-Jährige aus Ofenerfeld gehört erst seit einigen Monaten zu „Together“. Das Gruppengefühlt ist es auch, dass Lena gut gefällt. Die 13-Jährige aus Metjendorf spielt daher auch noch im Orchester Mediante in Wiefelstede die Klarinette. Für Erik bedeutet das Spielen bei „Together“ noch mehr. „Ohne die Gruppe würde ich wahrscheinlich keine Blockflöte mehr spielen“, sagt er.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.