• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Jugendchor In Rastede: Junge Sängerinnen gut gestimmt

03.02.2020

Rastede Wir hätten so gern noch ein paar mehr junge Menschen in unserem Jugendchor dabei“, sagt Mareike Weuda, die Kantorin der Ev.-luth. Kirchengemeinde Rastede. Sie probt seit gut einem Jahr mit bisher sieben jungen Frauen zwischen 15 und 18 Jahren im neuen „Jugendchor Rastede“.

„Die Freude am gemeinsamen Singen ist die einzige Voraussetzung zum Mitmachen“, sagt die Chorleiterin. „Gerne auch männliche Personen“, ergänzt sie noch. „Gesche schafft es, dreistimmig zu singen“, so Weuda. Also übernimmt sie zurzeit die Männerstimme. „Wir haben auch schon vierstimmig gesungen. Das macht uns so schnell keiner nach, bei sieben Chormitglieder vier Stimmen hinzulegen“, lobt Weuda ihr Team. Jeden Montag von 19 bis 20 Uhr wird im Gemeindehaus an der St.-Ulrichs-Kirche geprobt.

An die große Karriere im Musikgeschäft denkt zurzeit noch keines der Chormitglieder. Einhellig wird die Freude am Gesang als Grund fürs Mitmachen gesagt. Zwei von den sieben Gesangsvirtuosen werden allerdings im Herbst an einem Praktikum an der berühmten „Guildhall School of Music & Drama“ in London teilnehmen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Inga, die auf jeden Fall nach dem Abitur das Fach „Musical“ studieren will, wird begleitet von Iana. Josephine hat schon einen Chorleiterschein in der Tasche und könnte einen eigenen Chor leiten. „Ich singe aber leidenschaftlich gern im Chor mit“, gibt sie zu. Gesche wird später auch Musik studieren. Saxofon und Trompete sind ihre zwei Lieblingsinstrumente.

Gesungen – und von Mareike Weuda am Klavier begleitet – werden aktuelle Stücke aus der Popszene ebenso wie moderne Kirchenlieder. Am Freitag, 28. Februar, um 20 Uhr können Interessierte den Jugendchor in der St.-Ulrichs-Kirche hören. Der Eintritt ist frei. Dort können sich auch weitere Jugendliche melden, die im Chor mitsingen möchten.

Für Mareike Weuda hat es zwar Diskussionen über die Notwendigkeit eines Jugendchores bei den Verantwortlichen in der Kirche bedeutet. „Aber schließlich haben alle zugestimmt, und so konnten wir im letzten Jahr loslegen“, erzählt die Kantorin.

Wer Interesse hat, den Chor zu erweitern, meldet sich am besten bei Mareike Weuda. Sie ist unter Telefon   0441/36 13 79 47 oder auch mareike.weuda@kirche-oldenburg.de erreichbar.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.