• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Frauen erleben blaues Wunder

10.08.2018

Rastede Ihr blaues Wunder erlebten 14 Frauen, die gerade im Evangelischen Bildungshaus Rastede an der ersten Sommerakademie teilgenommen haben. Unter dem Motto „Blau machen“ wurden sie künstlerisch tätig, ihre Arbeiten werden noch bis Mitte November im Bildungshaus ausgestellt – montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr. Entstanden sind keramische Objekte, Malerei, Grafik und Collage.

Die Frauen nahmen im Zuge der Sommerakademie an einer Malwerkstatt oder einer Keramikwerkstatt teil. Die Teilnehmerinnen mussten sich nicht vorab festlegen, sondern konnten nach Lust entscheiden, ob sie bildnerisch oder plastisch arbeiten, oder überhaupt lieber „blau machen“ wollten, berichtet Meike Janßen, die Leiterin der Malwerkstatt. Dort wurde mit dem Pinsel, Spachtel und mit den Fingern gemalt.

In der Keramikwerkstatt wurde unter der Leitung der Medienkünstlerin und Keramikerin Rahel Zaugg aus Leipzig eindrücklich gearbeitet. Es gab Experimente mit verschiedensten Materialien, die ihre blauen Spuren auf dem Ton und im Gips hinterließen.

Bestandteil der Sommerakademie war auch eine Fahrt ins Blaue. Im Radziwillhaus in Dangast sahen die Frauen die Bilder des Künstlers und erfuhren viel zur neuen Ausstellung „Fläche wird Bild“. Ein besonderes Erlebnis war die Möglichkeit des Skizzierens im Atelier und Haus Franz Radziwills. Motive wurden eingefangen in den blauen Skizzenheften, die die Teilnehmerinnen während der Sommerakademie begleiteten.

„Bei der Umsetzung des Gesehenen mussten wir uns nicht grün und blau ärgern über unbefriedigende Ergebnisse. Es gab immer wieder einen Weg aus kniffligen gestalterischen Situationen“, berichtet Meike Janßen. Und wenn doch mal jemand „den Blues hatte“, weil die Farbe nicht so lief wie sie sollte, fand sich doch ein neuer Weg für ein eigenes blaues Wunder, freut sie sich.

Frank Jacob
Rastede/Wiefelstede
Redaktion Rastede
Tel:
04402 9988 2620

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.