• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Neujahrskonzert: Hälfte der Karten schon verkauft

08.11.2017

Rastede Das Salonorchester Münster kehrt zurück nach Rastede. Für sein 10. Neujahrskonzert hat der Kunst- und Kulturkreis das Ensemble erneut engagiert. Um der gewohnt großen Nachfrage nach den Eintrittskarten gerecht werden zu können, wird es wieder zwei Termine geben.

Am Freitag, 12. Januar, findet ab 20 Uhr der erste Auftritt des Salonorchesters Münster in der Neuen Aula der Kooperativen Gesamtschule Rastede, Thoradestraße 2, statt. Am Samstag, 13. Januar, wird das Ensemble dort dann noch einmal ab 19 Uhr sein Programm präsentieren.

Das Salonorchester Münster hatte 2013 zuletzt einen sehr umjubelten Auftritt in Rastede, teilt der Kunst- und Kulturkreis mit. Seitdem habe das Orchester sein Repertoire ständig erweitert.

Seit einem Vierteljahrhundert sei das Ensemble ein Garant dafür, musikalisch die Sektkorken knallen zu lassen. Die zehn Musiker stehen für leichtfüßige Unterhaltung auf höchstem Niveau. Ob mit Johann Strauß, Franz Lehar, Dimitri Schostakowitsch, Edward Elgar, George Gershwin oder Glenn Miller: Das Orchester verstehe es, mit Charme, Stil und Fingerspitzengefühl das Publikum in seinen Bann zu ziehen, heißt es in der Ankündigung.

Die Nachfrage nach den Tickets für das Neujahrskonzert ist auch in diesem Jahr wieder groß. Kurz nach dem Start des Vorverkaufs war bereits die Hälfte der Karten verkauft worden.

Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 19 Euro (ermäßigt 16 Euro) und sind in Rastede in der Buchhandlung Tiemann, Bahnhofstraße 4, Telefon  0 44 02/8 38 40, und bei Schreibwaren Renken, Oldenburger Straße 247, Telefon  0 44 02/ 22 76, erhältlich. Auch über Nordwest-Ticket können die Karten bestellt werden, Telefon  0 18 05/36 11 36.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.