• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Offene Tür bei der Rheuma-Liga

18.08.2018

Rastede Zum Tag der offenen Tür lädt die Rheuma-Liga Rastede-Wiefelstede in Rastede an diesem Sonntag, 19. August, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr in die Räume an der Kögel-Willms-Straße 11 ein. Geplant sind Vorführungen aus dem Bereich Funktionstraining Trockengymnastik und eine Filmvorführung. Gezeigt werden diverse Übungsgeräte, und es gibt Informationen über die Arbeit der Rheuma-Liga. Auch am Glücksrad kann gedreht werden. Kaffee, Tee und selbst gebackener Kuchen sowie Musik runden den Tag ab.

Die Rheuma-Liga Rastede-Wiefelstede wurde 1982 gegründet. Heute gehören ihr fast 1300 Mitglieder an. Neben dem Funktionstraining bietet die Arbeitsgemeinschaft Informationen, Selbsthilfe, Vortragsveranstaltungen, Ausflüge und Besichtigungen, gesellige Veranstaltungen und Erfahrungsaustausch an. Im vergangen Jahr bezog die Rheuma-Liga Ras­tede-Wiefelstede ihre neuen Büroräume an der Kögel-Willms-Straße 11 in Rastede.

Die Bürozeiten: dienstags in der Zeit von 14.30 bis 17.30 Uhr sowie donnerstags von 9 bis 12 Uhr.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.