• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Die Schau der schönen Schlitten

13.08.2019

Rastede Liebhaber historischer Fahrzeuge sollten sich das kommende Wochenende rot im Kalender anstreichen. Im Residenzort Rastede werden dann nämlich wieder Hunderte Autos, Motorräder und Nutzfahrzeuge erwartet – zum 13. Oldtimer-Sommerfest. Organisiert wird die beliebte Veranstaltung einmal mehr vom Old- und Youngtimerclub Rastede, der wieder ein vielfältiges Programm für die Besucher vorbereitet.

Wer als Beifahrer einmal eine Runde in einem Oldtimer drehen möchte, der sollte bereits am Samstagabend, 17. August, auf den Kögel-Willms-Platz an der Oldenburger Straße kommen. Ab 18 Uhr werden dort Rundfahrten im Oldtimer angeboten. Der Fahrpreis von jeweils drei Euro soll als Spende der Jugendfeuerwehr Rastede zugute kommen, teilt der Old- und Youngtimerclub mit. Passend zum Oldtimer-Sommerfest würden die Karten für diese Rundfahrten von jungen Damen angeboten, die Kleidung der 1960er Jahre tragen werden. Der Erlös aus den Rundfahrten im vergangenen Jahr kommt dem Waldkindergartenverein aus Rastede zugute. Der symbolische Scheck soll ebenfalls am Samstag überreicht werden.

Über den Old- und Youngtimerclub

Der Old- & Youngtimerclub Rastede bringt Menschen zusammen, die sich für klassische Automobile und Motorräder begeistern. Im Jahr 2008 wurde der eigenständige Verein gegründet. Mehr als 130 Mitglieder mit rund 125 klassischen Fahrzeugen gehören ihm mittlerweile an, heißt es auf der Internetseite des Clubs.

Jeden zweiten Dienstag im Monat treffen sich die Mitglieder um 20 Uhr zum Oldtimer-Stammtisch im „Hof von Oldenburg“ in Rastede, Oldenburger Straße 199, zu lockeren Gesprächen und zum Fachsimpeln. Gäste sind immer willkommen.

Die nächste Ausfahrt steht am Sonntag, 1. September, auf dem Programm. Dann geht es an den Flögelner See im Geestland und in das Aeronauticum in Nordholz.

Für Unterhaltung ist am Samstag ebenfalls gesorgt. Die Gruppe „Wall Street Dixies“ spielt auf dem Kögel-Willms-Platz auf. Zu ihrer Musik darf natürlich auch getanzt werden. Zudem präsentieren sich auf dem Platz Sponsoren und Aussteller. Angeboten werden unter anderem handgefertigte Fahrerhandschuhe und Petticoats.

Am Sonntag, 18. August, werden dann wieder Hunderte historische Fahrzeuge im Residenzort erwartet. Im vergangenen Jahr waren rund 750 Fahrzeuge zu sehen. Ab 10 Uhr soll es auch in diesem Jahr wieder viel zu schauen geben. Erwartet werden neben den bereits umfangreich angemeldeten Fahrzeugen auch Lkw-Oldtimer des Oldtimerclubs Barby/Schönebeck. Bewundert werden können darüber hinaus erste Plastik-/GFK-Fahrzeuge, die unter Vermittlung des „Schuppen Eins“, dem Bremer Zentrum für Automobilkultur und Mobilität, ausgestellt werden, kündigt der Old- und Youngtimerclub an.

Abgerundet wird das Oldtimer-Sommerfest in diesem Jahr mit amerikanischen Fahrzeugen („Ami-Schlitten“), die auf den Parkplatz in Höhe der Oldenburger Straße 276 im amerikanischen Flair ausgestellt werden.

Besonders hinweisen möchte der Vorstand des Clubs auf die am Sonntag geänderte Verkehrsführung in Rastede. Die Oldenburger Straße wird zwischen 7.30 und 19 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt sein, gleichzeitig wird ab dem „Hof von Oldenburg“ eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Hahn-Lehm­den erlassen. In Teilbereichen sind ferner die Bahnhofstraße, Eichendorffstraße, Mühlenstraße und die Anton-Günther-Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Zum Oldtimer-Sommerfest laden schließlich wie schon in den vergangenen Jahren die Einzelhändler zum verkaufsoffenen Sonntag ein. In der Zeit von 13 bis 18 Uhr werden die Geschäfte im Ort geöffnet haben.


     www.oldtimer-sommerfest.de 
Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.