• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Trauer um verstorbene Schauspielerin
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Hannelore Elsner Ist Tot
Trauer um verstorbene Schauspielerin

NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Mit neuem Showprogramm in die USA

20.12.2018

Rastede Mit einem deutlich größeren Corps als in den Vorjahren geht die Rasteder Showband „Spirit of 52“ hinein in die Saison 2019. Einige Termine stehen bereits. So wird die Showband mit ihrem Show-Programm „All In“ alles auf eine Karte setzen und im August in die USA zu den DCA-Finals (DrumCorpsAssociates) in Williamsport reisen.

Im Juni kommenden Jahres geht’s zudem zur Deutschen Meisterschaft nach Osnabrück, wo die Rasteder unter anderem am ersten Drumline -Battle Deutschlands teilnehmen. Und natürlich finden in Rastede vom 28. bis 30. Juni wieder die Internationalen Rasteder Musiktage statt. Die DCE-Finals werden 2019 zum ersten Mal im niederländischen Enschede stattfinden, was für die Rasteder eine deutlich kürze Anreise bedeutet.

Derzeit befindet sich „Spirit of 52“ in der Winterpause, bevor es am 12. und 13. Januar mit dem ersten Trainingscamp des Jahres wieder in die Vollen gehen wird – Zeit, sich an die ereignisreiche Saison 2018 und das Programm „New York-Sphere – A Day In The Life“ zu erinnern. Mit einem 52-Mann zählenden Corps startete „Spirit of 52“ in die abgelaufene Saison.

Der erste Contest fand bereits im Juni im niederländischen Middelburg statt. Dort präsentierten die Musiker ihre fertiggestellte Show und erzielten einen guten Punktestand. Zwei Wochen später fanden die Internationalen Rasteder Musiktage statt. Dabei holten die Rasteder vor heimischem Publikum den ersten Platz in der DCE (DrumCorpsEurope). Wenige Tage später ging’s in zwei Reisebus nach Italien: Dort nahmen die Rasteder an diversen Veranstaltungen teil, Unter anderem gaben sie ein Konzert vor dem Ferrari-Museum. Auch ein freier Tag in Mailand war dabei noch drin. Nach einer kurzen Sommerpause begannen die Rasteder wieder mit dem Training, um sich auf die German Open in Hameln am 1. September vorzubereiten. Erstmals in der Vereinsgeschichte holte die Showband dort den ersten Platz.

Zwei Wochen später ging es zu den DCN-Finals (DrumCorpsNetherlands) ins niederländische Dordrecht: Dort gab’s Platz drei. Am letzten September-Wochenende fand das europäische Finale (DCE-Finals) in Kerkrade statt. Mit einer für ein deutsches Corps höchsten Punktzahl von 82,40 in der Geschichte holten die Rasteder europaweit den 5. Platz und waren somit die gesamte Saison über ungeschlagen das beste deutsche Corps.

Ein perfekter Saisonabschluss für ein Jahr, in dem die Showband eine Vielzahl weiterer Auftritte absolvierte. Ein besonderer Höhepunkt war dabei die Halbzeit-Show beim Heimspiel des VfL Oldenburg in der Handball-Bundesliga vor den ausverkauften Rängen in der EWE-Arena.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.