• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Show: Musik ist ihr Leidenschaft

26.03.2018

Rastede „Das Drum Corps ‚Blue Lions‘ Rastede ist mein Leben, zumindest ein sehr wichtiger Bestandteil.“ Laura Müller ist seit 15 Jahren Mitglied in diesem Orchester, obwohl sie erst 25 Jahre alt ist. Am Samstag steht sie in der Sporthalle Feldbreite in Rastede mit ihrer Gruppe und vielen anderen Gästen im Mittelpunkt bei der Veranstaltung „Lions & Friends“, die bereits zum 29. Mal stattfindet, allerdings erst seit dem vorigen Jahr unter diesem Motto.

Für diese Schau, ein Festival aus Musik, Tanz und Akrobatik, haben sich die Rasteder Musiker etwas Besonderes einfallen lassen. Zum ersten Mal treten sie in ihrem musikalischen Beitrag zusammen mit dem Spielmanns- und Fanfarenzug Hahn-Nethen auf. Dabei können die vielen Zuschauer in den beiden Aufführungen am Nachmittag und am Abend eine kleine Geschichte mit dem Titel „On Stage“ verfolgen. „Hierbei geht es um das Konkurrenzdenken, aber auch um den Zusammenhalt der verschiedenen Spielmannszüge und Orchester“, fasst Rolf Bosse, Vorsitzender der „Blue Lions“, den Inhalt kurz zusammen.

Um diese Aufführung der beiden Musikgruppen möglichst gut hinzubekommen, wurde im Vorfeld fleißig geprobt, auch an dem einen oder anderen Wochenende. Bei der Präsentation, die Premiere der neuen Show, klappen die Abläufe hervorragend. Für Laura sehr wichtig, hat sie doch einen entsprechenden Anspruch an sich und ihre Gruppe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass die „Blue Lions“ ihr Leben sind, ihr einziges Hobby, das sie neben ihren Beruf als Industriekauffrau ausübt, wird auch darin deutlich, dass sie sich im Vorstand betätigt und gleichzeitig als Ausbildungsleiterin für die Trompeter fungiert. Sie wie auch Rolf Bosse loben den schon fast familiären Zusammenhalt, der an diesem Tag auch darin sichtbar wird, dass viele Verwandte und Eltern der gut 40 Musiker und Tänzer im Hintergrund mithelfen, sei es beim Verkauf von Getränken und Kuchen oder auch bei der Unterstützung der Gestaltung der Sporthalle zu diesem Ereignis.

„Hier vor diesem Publikum auftreten zu können, macht einfach Spaß“, lobt Timo Buchholz die Atmosphäre an diesem Tag während der Vorstellungen. Der 44-jährige Rasteder ist seit über zwanzig Jahren als Tuba-Spieler aktiv im Orchester eingebunden. „Bisher haben wir von den Zuschauern nur positive Rückmeldungen erhalten. Das betrifft nicht nur den heutigen Tag, sondern auch die Jahre davor.“ Die Gäste der beiden sehr gut besuchten Aufführungen der Schau geizen nicht mit Beifall, singen oder schunkeln sogar mit, als die verschiedenen Gruppen, die dieses Mal das Konzert der „Blue Lions“ abrunden, auftreten. Neben der „Hydrantenkapelle“ Ammerland tritt der Spielmannszug Oldenburg/Holstein auf, neben den Gastgebern, den Partnern aus Hahn-Lehmden, dem „Sea Dogs Drum & Mallet Corps“ Brookmerland und den „Steyrtaler Musikanten“ für ein vielseitiges Repertoire an Musik zuständig.

Die Standard-Formation des TV Jahn Delmenhorst und die „TSA Creativ“, Latein-B-Formation im GVO Oldenburg, begeistern mit ihren Tänzen, während die Showgruppe „AkroLohnikas“ TuS Blau-Weiß Lohne mit ihrem atemberaubenden Akrobatik-Auftritt die Halle zum Kochen bringen. Die Veranstaltung „Lions & Friends“ hat sich längst etabliert und lockt Besucher nicht nur aus dem Ammerland an. Den besonderen Stellenwert hebt auch Bürgermeister Dieter von Essen hervor, der die Gastgeber für die Zusammenstellung „dieses tollen Programmes“ lobt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.