• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Wenn Rockmusik zur Therapie wird

29.08.2017

Augustfehn /Apen Der kommende Samstag ist für Sarah Kruse ein besonderer Tag: Die Hobbymusikerin, die seit drei Jahren in Apen lebt, tritt nicht nur mit „Rock Therapy“ erstmals auf dem Springbrunnengelände in Augustfehn auf, die 33-Jährige hat das für diesen Samstag geplante Rockfestival erstmals auch federführend organisiert. Denn nicht nur Sarah Kruse und ihre Band wollen am 2. September mit rockigen Rhythmen das Publikum begeistern, auf der Bühne stehen werden im Fehnort mit „Twist of Fate“ aus Emden, „Los Potatoes“ aus Wenden im Sauerland, „Phyria“ aus Duisburg sowie als besonderer Gast „Brainwayve“ aus Westerstede noch vier weitere Rockgruppen.

„Wir wurden von der Popmetal-Gruppe Twist of Fade eingeladen, an ihrer Over the Horizon-Tour 2017 teilzunehmen“, berichtet Sarah Kruse. Über Facebook hatte sich „Rock Therapy“ dafür beworben und sei genommen worden. Jede Band, die sich an der Tour beteilige, organisiere in ihren Heimatorten und -gemeinden mit den jeweiligen Tourenbands (und anderen) ein Festival. Weil die Bands von weiter anreisten, so Sarah Kruse weiter, würden an den Konzertwochenenden stets zwei Festivals miteinander kombiniert. Diesen Freitag, 1. September, spielen die Tourgruppen zunächst in Leer (19 Uhr, Jugendzentrum) und einen Tag später in Augustfehn.

„Unsere Band Rock Therapy wollte unser Festival eigentlich in Oldenburg anbieten, weil wir auch eine Oldenburger Band sind“, berichtet die Aperin, doch man habe keine Lokalität gefunden. In Oldenburg sei an diesem Wochenende Stadtfest und da habe man für ein solches Rockfestival nirgends Räumlichkeiten anmieten können.

Deshalb schaute sich Sarah Kruse nach Auftrittsmöglichkeiten in der Gemeinde Apen um. „Ich hatte erfahren, dass Karl-Heinz Matten vom Freizeit- und Kulturkreis Bokel-Augustfehn Ansprechpartner für Veranstaltungen auf dem Springbrunnengelände ist und so haben wir nun diesen Samstag die Möglichkeit, das Festival an der Augustfehner Mühlenstraße zu veranstalten.“

Unterstützt wurde und wird Sarah Kruse dabei unter anderem von Jörg Plöhn und Antje Meyer von Apen Air, die der Sängerin von „Rock Therapy“ mit Rat und Tat zur Seite stehen. „Es macht viel Spaß, aber man hat ’ne Menge zu bedenken, wenn man erstmals ein solches Festival organisiert. Vieles ist abzusprechen, viele Genehmigungen sind einzuholen“, so die Aperin, die sogar eigenes Geld einsetzt, um diesen Festivaltraum zu verwirklichen. „Wenn die ganze Sache ein Erfolg wird“ werden wir 2018 wieder ein Rockfestival in Augustfehn veranstalten.“

Das Kartenkontingent für die Veranstaltung ist aus organisatorischen Gründen begrenzt. Rund 200 Gäste können teilnehmen, Einlass ist ab 16 Uhr. Livemusik wird bis 22 Uhr gespielt.

Die Karten kosten im Vorverkauf 5 Euro und an der Tageskasse 7 Euro. Vorverkaufsstellen sind in Apen der Friseur Haargenau, Hauptstraße 131, und in Augustfehn das Uhren- und Schmuckgeschäft Dirk Phyel, Steges Helgen 1.


     www/youtu.be/lt4x4fatt8a 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.