• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Park der Gärten setzt auf ehrliche Besucher

29.06.2018

Rostrup Zum Ende der Saison 2016 hatte der der Park der Gärten zum ersten Mal ein Experiment gewagt: Besucher sollten erst nach dem Rundgang Eintritt zahlen, und dann nur so viel, wie ihnen das Erlebnis wert war. In diesem Jahr gehen die Parkbetreiber einen neuen Weg.

Menschen, die sich einen Parkbesuch eigentlich nicht leisten können, haben für eine Woche freien Eintritt. Die Aktion gilt von Montag, 2. Juli, bis Samstag, 7. Juli. Insbesondere viele Familien können während der ersten Woche der Sommerferien den Park der Gärten besuchen und kennenlernen.

Der Park sieht in dieser Aktion einen sozialen Beitrag für die Gesellschaft und die Chance, Menschen den Zugang zur Gartenkultur zu ermöglichen, die dies bisher nicht in Anspruch nehmen konnten.

In der mittlerweile 16. Parksaison zählte der Park der Gärten vor einigen Wochen seinen dreimillionsten Besucher. An der Erfolgsgeschichte Deutschlands größter Mustergartenanlage sollen auch die Menschen teilhaben, die sonst vielleicht nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Damit die Besucher nicht in „Schubladen gesteckt“ werden, wird die Aktion ganz pragmatisch gehandhabt. Jeder, der der Meinung ist, dass er sich einen Parkbesuch nicht leisten kann, sagt an diesen fünf Tagen im Juli lediglich an der Kasse den Satz: „Ich kann mir es nicht leisten“, erhält eine Eintrittskarte und kann daraufhin kostenlos den Park der Gärten besuchen. Wer diesen Satz nicht vor anderen aussprechen möchte, kann einfach einen entsprechenden Zettel an der Kasse vorlegen.

„Das Miniaturwunderland in Hamburg hat es vorgemacht – auch wenn Trittbrettfahrer sonst keinen guten Ruf haben, bei dieser Aktion finden wir Nachahmung höchst löblich und hoffen, dass viele Menschen unser Angebot, den Park der Gärten in dieser Zeit kostenlos zu besuchen, wahrnehmen“, betont Park-Geschäftsführer Christian Wandscher. „Die Aktion basiert auf großem Vertrauen“, so Wandscher weiter. Er hofft, dass es nicht ausgenutzt und missbraucht wird.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.