• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Park lässt neues Wissen wachsen

01.12.2017

Rostrup In seine 16. Parksaison startet der Park der Gärten in Rostrup am Samstag, 14. April 2018. Neben farbenprächtigen Blumenlandschaften und gestalteten Mustergärten gibt es ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm mit vielen verschiedenen Einzelterminen für die Besucher. „Auch für 2018 ist es uns wieder gelungen, eine maßgeschneiderte Symbiose zwischen Grün & Veranstaltungen sowie eine gute Mischung aus Unterhaltung & Wissensvermittlung zu konzipieren“, so Diana Rolfes, Leiterin Veranstaltungsmanagement im Park der Gärten.

Neben bekannten Veranstaltungen gibt einiges Neues zu entdecken. So haben der Park der Gärten und die Niedersächsische Gartenakademie unter dem Motto „Wissen wachsen lassen“ eine neue grüne Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. Neben der Gartenberatung, dem Gartentelefon und den informativen Pflanzenerlebnistagen zum Thema Kräuter, Hortensien und Stauden erhalten die Besucher unter dem Slogan „SonntagsGrün“ an fünf weiteren Sonntagen von 11 bis 16 Uhr Ideen, Trends und Tipps zu aktuellen Gartenthemen.

Die Palette reicht von der richtigen Rasenpflege, Ideen für die Gartengestaltung, Bodenbearbeitung und -pflege, über Gehölztrends und -neuheiten bis hin zu Erntetipps im Hochbeet.

Eingeläutet wird die 16. Parksaison mit den beliebten Sonderöffnungen „Winterblüte im Park“ am 11. Februar und „Winterheide im Park“ am 11. März, die den Besuchern die einmalige Gelegenheit geben, die winterblühenden Pflanzenschätze des Parks an Zaubernüssen, Christrosen und Ericen zu erleben. Auch der Osterspaziergang 2018 kann im Park der Gärten stattfinden: Von Karfreitag, 30. März bis einschließlich Ostermontag 2. April öffnet der Park vier Tage lang für die Sonderöffnung „Frühlingsboten im Park“.

Aufgrund des diesjährigen Erfolges laden der Verein Musik für Kinder Oldenburg e. V und der Park zum Muttertag am 13. Mai wieder zu einem lebendigen, mitreißenden und – vor allem – musikalischen Familientag. Für gute Stimmung sorgen der Kinderliedermacher Unmada aus Hannover, die Blindfische aus Oldenburg und die Musikschule aus Bad Zwischenahn.

Neben Tages- und Jahreskarten gibt es auch für die meisten Sonderveranstaltungen bereits Karten – auch direkt über den Terminkalender des Parks auf desen neu gestalteter Internetseite.


     www.park-der-gaerten.de 
Christian Quapp
Redakteur
Redaktion Bad Zwischenahn
Tel:
04403 9988 2630

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.