• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
Drei tatverdächtige Männer nach Axt-Angriff in U-Haft
+++ Eilmeldung +++

Überfall In Oldenburg
Drei tatverdächtige Männer nach Axt-Angriff in U-Haft

NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Zu Ostern viele Frühlingsboten erleben

19.03.2018

Rostrup Zwei Wochen vor dem Saisonstart 2018 können Gartenliebhaber die „Gartenschau in Bad Zwischenahn“ besuchen. Von Freitag, 30. März bis Ostermontag, 2. April, stehen vier Tage lang besonders Frühlingsblüher im Mittelpunkt.

Der Park der Gärten öffnet jeweils zwischen 9.30 und 18 Uhr zu seiner dritten Sonderöffnung in diesem Jahr. Das Motto dieser Veranstaltung lautet „Frühlingsboten im Park“.

Rund 60 000 Blumenzwiebeln in über 40 Arten und Sorten – überwiegend Tulpen, Narzissen und Zierlauch, aber auch viele Kaiserkronen, Hyazinthen und Frühlingsblüher sind allein in den saisonal gestalteten Blumenbändern gepflanzt worden.

Verschiedene gärtnerische und bauliche Neuerungen im Park gehen ihrer Fertigstellung entgegen und können im Rahmen der Sonderöffnung schon einmal in Augenschein genommen werden. Die Niedersächsische Gartenakademie berät im Rahmen dieser Sonderöffnung am Freitag, 30. März, am Sonntag, 1.April. und am Montag zwischen 13 und 16 Uhr im Gartentreff des Parks zu allgemeinen Gartenfragen. Der „Gärtnermarkt“ hat an allen vier Tagen geöffnet und bietet frühlingsblühende Stauden sowie Gartenaccessoires und Kunstgewerbe an.

Der Eintritt beträgt 7,50 Euro. Personen bis 18 Jahren haben freien Zutritt. Für Besucher, die bereits eine Jahreskarte 2018 für den Park besitzen, ist der Eintritt ebenfalls frei. Jahreskarten 2018 können im Rahmen der Kassenzeiten an diesen Tagen auch noch direkt vor Ort erworben werden.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.