• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Sie stoßen auf den Erfolg an

10.07.2018

Rostrup Es geht auch ohne großes Festzelt, wenn der Königsball eines Schützenvereins (SV) gefeiert wird. Das sagten sich auch die Rostruper Schützen und gestalteten ihre Schießanlage zu einem großen Partyraum um. Am Wochenende feierten viele Gäste zusammen mit dem Juniorenkönigshaus um Juniorenkönig Eric Warnke den Königsball, der dieses Mal das 107. Rostruper Schützenfest eröffnete.

Bereits am Samstagabend zeigte sich, dass auch viele jüngere Personen zum Feiern in das Schützenhaus kamen. „Die Entwicklung der letzten Monate, dass immer mehr junge Menschen unserem Schützenverein beitreten, macht uns natürlich glücklich“, äußerte sich die Präsidentin des SV Rostrup, Hanna Graw-Gerdes, dazu. „In diesem Jahr haben wir ein Königshaus der Jungschützen mit Eric Warnke sowie seinen Adjutanten Harm Hinrichs und Steffen Eilers. Dazu können wir neben unserem Kaiser Carsten Hinrichs mit Jan Rosar auch einen Jugendkaiser präsentieren“, teilte sie nicht ohne Stolz mit.

Der gute Besuch beim Königsball und auch das große Interesse beim Umzug am Sonntagmittag und dem folgenden gemütlichen Nachmittag bei dem Platzkonzert des Spielmannszugs Markhausen, das selbst im „Park der Gärten“ zu hören war, seitens der Dorfbevölkerung „machte deutlich, dass die Menschen Lust zum Schützenfest haben. Das Interesse am Schützenwesen ist bei uns in Rostrup wieder gegeben“, zog eine zufriedene Vorsitzende Graw-Gerdes ihre ganz persönliche Bilanz.

Glück hatten die Organisatoren mit dem sommerlichen Wetter. Ein erfrischender Wind sorgte dafür, dass die Wärme erträglich war, so dass es auch beim traditionellen Umzug, der unter musikalischer Begleitung des Spielmannszuges Markhausen und ergänzt durch die Abordnungen befreundeter Vereine durch die reichlich geschmückte Ortschaft führte, keine Klagen oder Vorfälle gab.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.