• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Wenn der Osterspaziergang durchs Blütenmeer führt

03.04.2018

Rostrup „Wir sind zufrieden mit dem Besuch am langen Osterwochenende“, sagte Christian Wandscher, Geschäftsführer des Parks der Gärten. „Das Wetter war besser als erwartet und so kamen zwischen Karfreitag und Ostermontag rund 3000 Besucher zu uns nach Rostrup. Ostermontag war wie immer der stärkste Tag. Nun freuen wir uns auf den Saisonstart in 14 Tagen.“

„Frühlingsboten im Park“ hieß am Wochenende das Motto im Park und das farbige Blumenmeer lockte die Besucher. Tausende von Frühlingsblumen erfreuten die Gäste, Hornveilchen und Vergissmeinnicht, Narzissen und Hyazinthen, aber auch Tulpen und Kaiserkronen blühen um die Wette.

Ein Osterspaziergang durch den Park gehörte auch zum Programm der Familie Peters aus Oldenburg. „Natürlich waren wir auch in den vergangenen Jahren schon hier. Weil ich für 2018 eine Jahreskarte geschenkt bekommen habe, werden wir die Möglichkeit, den Park aufzusuchen, bestimmt öfter nutzen“, erzählte Eduard Peters.

Der Familie fielen Veränderungen bei den Gartenanlagen auf. Es sei toll, dass der Park jedes Jahr Neues präsentiere. Aufgrund der kühlen Witterung seien viele Pflanzen zwar noch klein, aber man könne schon jetzt wieder Anregungen für die eigene Gartengestaltung erhalten. „Auch ich habe mir schon einiges abgeguckt“, so der 39-Jährige.

In erster Linie standen an diesem Wochenende aber die Entspannung und das Genießen der Natur an. Vor allem die langen Blumenbänder sind ein Blickfang. Viele Gäste hatten auch Kameras mitgebracht, um Frühlingsblumen oder Tipps für die Gartengestaltung im Bild festzuhalten. Andere entspannten sich bei Kaffee und Kuchen oder rundeten ihren Besuch damit ab.

Familie Peters machte Rast beim großen Spielplatz, wo bereits einige Kinder herumtobten. Die Oldenburger genießen nicht nur gern die Natur in Rostrup, sondern besuchen auch häufiger Sonderveranstaltungen, die der Park der Gärten im Laufe des Jahres immer wieder anbietet.

„Es ist zwar noch lange hin, aber ich freue mich schon jetzt wieder auf den Apfeltag im Oktober. Ich bin Apfel-Liebhaberin und genieße die Vielfalt, die hier zu sehen ist“, hat Natalia Peters für sich persönlich einen Höhepunkt gesetzt. Mit der Jahreskarte werden sie und ihr Mann noch öfter kommen, auch wenn es nur für eine Stippvisite ist, um sich zu entspannen und vielleicht auch, um sich ein bisschen inspirieren zu lassen.

Am Samstag, 14. April, startet der Park der Gärten offiziell in die Saison 2018.

Weitere Nachrichten:

Park der Gärten | Karfreitag | Ostermontag

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.