• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Radio Doria rockt 2019 im Park

01.09.2018

Rostrup Die Jubiläumsausgabe von „Zu Gast im Park“ im vergangenen Jahr war mit knapp 9000 Besuchern die bisher größte und erfolgreichste der Reihe. Dieser Rekord hielt jedoch nur ein Jahr. Denn in dieser, gerade zu Ende gegangenen Saison strömten nach Veranstalterangaben mehr als 10 000 Besucher zu den 15 Shows.

„Das absolute Highlight in diesem Jahr war für viele sicherlich die neue und auf Anhieb ausverkaufte „Gartenparty“, die in diesem Jahr unter dem Motto „90er Jahre“ stand, und bei der 2500 Besucher im Park bei perfektem Sommerwetter zu toller Musik tanzten“, so Veranstalter Thomas Schulz. Doch auch die meisten anderen Shows aus den unterschiedlichen Bereichen wie Kabarett, Musik, Comedy, Lesungen oder dem Rudelsingen waren beinahe restlos ausverkauft. „Lediglich die zwei Konzerte von Alina und Judith Holofernes blieben ein wenig hinter unseren Erwartungen zurück“, so Thomas Schulz weiter.

„Wir freuen uns, dass sich die Veranstaltungen so immenser Beliebtheit erfreuen“, sagt Diana Rolfes, stellvertretende Geschäftsführerin vom Park der Gärten. Und fügt hinzu: „Die Reihe hat sich zu einem wesentlichen Eckpfeiler des Sommerkalenders in der Region entwickelt. Immer mehr Menschen kommen immer wieder zu den Veranstaltungen und warten schon jetzt gespannt darauf, wer denn im nächsten Jahr zu Gast im Park sein wird.“

Und genau aus diesem Grund haben sich die Macher der Reihe dazu entschlossen, die ersten Programmpunkte für den nächsten Sommer bereits jetzt anzukündigen.

Neben den jährlich wiederkehrenden „Evergreens“ wie dem Rudelsingen (3. und 4. Juli), der Komischen Nacht Open-Air (3. und 4. August) sowie der „Zeltmission“ von und mit Dietmar Wischmeyer am 27. August wird es auch im kommenden Jahr wieder eine Gartenparty geben. Diese steigt am Freitag, 5. Juli. Thomas Schulz erklärt das Konzept und das Motto so: „Grundgedanke für die Gartenparty war und ist, dass wir eine Party kreieren wollten, die so locker daherkommt, als würde man im heimischen Garten feiern, zu der man aber alle seine Freunde einladen kann, unabhängig von der Größe des eigenen Gartens. Und damit es nicht langweilig wird, steht jede Party unter einem anderen musikalischen Motto. Nachdem wir in diesem Jahr mit den 90ern begonnen haben, möchten wir den musikalischen Bogen etwas weiter spannen und jetzt nicht etwa die 00er Jahre bedienen.

Wir haben uns stattdessen etwas Besonderes ausgedacht, mit dem wir auch ein Zeichen setzen wollen. Unter dem Motto ,Wir sind Europa!’ werden die DJs die größten Hits europäischer Künstler auflegen. Und mit der zweiten Tanzfläche, die sich wieder im Glashaus befinden wird, knüpfen wir direkt an die 90er an. Denn dort wird den ganzen Abend Eurodance aufgelegt.“

Neben diesen sechs Dauerbrennern stehen aber auch schon vier Gastspiele für nächstes Jahr fest.

Eröffnet wird die Veranstaltungsreihe am 17. Mai durch den aktuellen Zauberweltmeister und Moderator der ARD-Sendung „Live nach Neun“, Marc Weide. Alle Liebhaber des A-Cappella-Genres sollten sich den 21. August im Kalender notieren. Wenn die vier jungen Damen von „Les Brünettes“ die Songs der wohl größten Boygroup aller Zeiten performen, dann ist es Zeit für „The Beatles Close-Up“.

Nur einen Tag später, am 22. August, wird die Gustav Peter Wöhler Band unter dem Kuppeldachzelt im Park auftreten.

Den Höhepunkt des bisherigen Line-ups stellt aber zweifelsohne der Auftritt von Jan Josef Liefers mit seiner Band „Radio Doria“ am 29. August dar. Bereits im Jahr 2013 sorgte Liefers (damals noch Jan Josef Liefers & Oblivion) für eine restlos ausverkaufte Show im Park.


„Wir sind bereits jetzt sehr zufrieden mit dem ersten Schwung an Programmpunkten, die wir für nächstes Jahr buchen konnten“, so Thomas Schulz. „Derzeit führen wir aber noch viele Verhandlungen mit weiteren interessanten Künstlern und sind optimistisch, das hohe Niveau auch für die weiteren Termine der „Zu Gast im Park“-Reihe 2019 halten zu können“, so Schulz weiter.

Karten für die Veranstaltungen gibt es ab sofort im Park der Gärten, in den Geschäftsstellen der Nordwest-Zeitung und online.


     www.nordwest-ticket.de 
     www.mitunskannmanreden.de 
Christian Quapp
Redakteur
Redaktion Bad Zwischenahn
Tel:
04403 9988 2630

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.