• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Rudolf Bultmann leiht Gemeindehaus seinen Namen

08.11.2011

WIEFELSTEDE Das Kirchenparlament des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Ammerland ist am Wochenende unter der Leitung von Kreispfarrer Lars Dede zur Kreissynode zusammengekommen. 47 Mitglieder haben sich in Wiefel­stede getroffen. Sie vertraten die 77 000 Lutheraner der zehn Ammerländer Kirchengemeinden.

Nach einem Gottesdienst mit Pastorin Gesa Schaer-Pinne in der St.-Johannes-Kirche in Wiefelstede wurde in einer Feierstunde das Gemeindehaus in Erinnerung an den Oldenburger Theologen und Wiefelsteder Pfarrerssohn, Rudolf Bultmann, in das „Rudolf-Bultmann-Haus“ umbenannt und mit einer Plakette versehen.

Im Anschluss an diese bewegende Feierstunde begannen die konzentrierten Beratungen der Synode. Im Mittelpunkt standen die Finanzen des Kirchenkreises. Außerdem beschäftigte sich die Synode mit den Berichten der Werke und Einrichtungen und der Kooperationskonferenzen des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Ammerland.

Zudem beschäftigen die Gemeindekirchenratswahlen, die am 18. März 2012 stattfinden, die Kirchengemeinde in besonderer Weise. Um die Gemeinden dabei zu unterstützen, geeignete Kandidaten zu gewinnen und eine hohe Wahlbeteiligung herbeizuführen, „das Gemeindekirchen-Rad“ zur Verfügung gestellt worden. Dieses soll den Menschen im Ammerland in den Monaten an verschiedenen Stellen begegnen.

Auch auf personelle Veränderungen ging der Kreispfarrer ein: Elisabeth Spradau, Leiterin des Evangelischen Bildungswerkes Ammerland, wurde am 2. Juli in den Ruhestand verabschiedet. Ihre Nachfolge hat am 1. Oktober Peter Tobiassen angetreten. Auch in der Jugendarbeit werden sich Veränderungen ergeben: Jugenddiakon Volker Austein werde nach 25 Jahren aus persönlichen Gründen das Ammerland verlassen und zum 1. Januar eine Stelle in Bremen antreten. Seine Nachfolgerin wird Silke Meine, die bisher im Kreisjugenddienst Wesermarsch tätig war.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.