• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Schnieder regiert die Schützen

24.05.2016

Linswege „Es hat geklappt, wir haben einen neuen Schützenkönig“, kündigte Schützenpräsident Horst Klarmann am Montagmittag vor vielen Schützen und Gästen auf dem Festplatz in Linswege an. In seiner bekannt humorvollen Ansprache machte der Schützenpräsident die Proklamation sehr spannend.

Die besten Treffer beim Königsschießen erzielte Sebastian Schnieder und ist damit neuer Schützenkönig des Schützenvereins Linswege-Petersfeld. Die zweitbeste Trefferquote erreichte Kai Behrens. Er wird dem König als erster Adjutant zur Seite stehen. Zweiter Adjutant ist Torben de Wall. Mit diesem aktuellen Königshaus startete am Sonntagabend der große öffentliche Königsball mit vielen Gästen und auswärtigen Vereinen. Für stimmungsvolle Musik sorgten die Leuzendorfer Musikanten aus dem Frankenland. Zuvor wurde der neue Schützenkönig Sebastian Schneider aus Burgforde abgeholt.

Bei den Schülern wurde Zoe Haschen Königin, ihre Adjutanten sind Zarah Martens und Markus Meinen. Königin der Minis ist Geeske Antons, ihre Adjutanten sind Mathis Hots und Fenna Martens. Bei der Landjugend hat Malte zur Loye das beste Ergebnis erzielt und ist neuer König. Seine Adjutanten sind Mareike Brunßen und Insa Rietforts. Im Februar hatten die Damen ihr neues Königshaus ausgeschossen. Damenkönigin ist Marlies Alberring, die Adjutanten sind Angelika Westie und Emmy Jütting.

Ausgezeichnet wurden zudem einige Mitglieder für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit. Je eine Urkunde und Ehrennadel in Gold überreichte Präsident Horst Klarmann an Heino Hots für 50 Jahre und an Heiko Siefjediers für 40 Jahre. Eine Ehrennadel in Silber gab es für Maik Oeltjenbruns für 25-jährige Mitgliedschaft.

Das viertägige Schützenfest des Schützenvereins Linswege-Petersfeld, das am Freitagabend mit der Landjugendfete mit der Band „Roxx“ gestartet war und am Montag mit dem großen Königsball endete, war aus Anlass des 90-jährigen Bestehens des Vereins gespickt mit vielen Aktionen und musikalischen Leckerbissen. „Wir sind sehr zufrieden, alles ist top gelaufen. Am Sonnabend waren viele Frauen zum bayerischen Gaudiabend in Dirndl erschienen“, so Horst Klarmann. Auch der Ummarsch am Sonntag bei herrlichem Wetter sei sehr gut gelaufen. Viel Vergnügen habe auch Clown „Holger Bumentritt“ bereitet und zwar nicht nur den jüngeren Gästen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.