• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Schulbücherei ist längst ein beliebter Treffpunkt

28.04.2014

Edewecht Bücher sind etwas ganz Besonderes. „Sie tragen dazu bei, den eigenen Horizont zu erweitern und den Wissensdurst zu stillen“, betonte Edewechts Bürgermeisterin Petra Lausch in ihrer kurzen Ansprache. Sie war am Freitagabend wie viele andere auch in die Außenstelle des Gymnasiums Bad Zwischenahn-Edewecht (GZE) gekommen, um das fünfjährige Bestehen der Schulbücherei zu feiern. Die Feier fand zur Aktionswoche der Bibliotheken im Oldenburger Land zum Welttag des Buches statt.

Eine Spende über 1000 Euro€ vom Landfrauenverein Edewecht hatte die Grundlage zur Einrichtung der Schulbücherei gebildet. In einem 31 Quadratmeter großer Raum wurde das von der Lehrerin Doris Brüning-Coordes und Christine Wilke vom Edewechter „Bücherkeller“ initiierte Projekt umgesetzt. Zur Eröffnung am 27. März 2009 umfasste der Bestand gut 500 Bücher. Heute sind es mehr als doppelt zu viele, wie Alanis Buschmann erklärte.

Sie und drei weitere Mitschülerinnen der 7e sind zurzeit in der AG „Schülerbibliothek Edewecht“ und kümmern sich um den Betrieb. „Wir schlagen die Bücher ein, tragen sie beim Verleih aus, achten darauf, dass sie pfleglich behandelt werden, planen aber auch solche Veranstaltungen wie heute“, beschrieb Christin Weber die Aufgabenbereiche. Wie Alanis, Omneya Lindner und Tessa Hoffmann ist sie seit der 5. Klasse in der AG aktiv.

Die kleine Schulbibliothek, die jeden Dienstag und Mittwoch in der ersten großen Pause geöffnet ist, hat sich über die Ausleihe hinaus zu einem Treffpunkt entwickelt. „Schüler setzen sich hier hin, lesen Bücher oder leihen sich Spiele aus, die sie dann hier an den Tischen benutzen“, hob Christin die gewachsene Bedeutung dieses Raumes hervor. Dank der „hoch motivierten Schülerinnen“ ist Doris Brüning-Coordes nicht bange um dieses Projekt. „Ich finde Bücher cool und ich lese gern. Deshalb hatte ich mich entschieden, in dieser AG mitzumachen“, begründete Omneya ihre Teilnahme. Wie die anderen hofft sie, dass zum neuen Schuljahr weitere Schüler hier mitmachen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.