• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Ehrung: Seit 60 Jahren voller Stimmkraft dabei

01.02.2011

JEDDELOH I Nicht nur der Saal, auch die Luft hing am Sonntag in Wittes Gasthof in Jeddeloh I voller Noten. Der Singverein Jeddeloh I hatte an diesem Nachmittag zu seinem 86. Stiftungsfest geladen, dem nicht nur vier weitere Chöre mit einem Gastauftritt, sondern auch viele Bürger der Bauerschaft folgten.

Im Mittelpunkt des Geschehens standen allerdings nicht die Gastchöre, der Gemischte Chor „Eintracht“ Osterscheps, der Gemischte Chor Edewecht, der Männergesangverein Kleefeld oder die Singgemeinschaft Husbäke, sondern Herta Bonsack. Sie wurde für ihre 60-jährige Mitgliedschaft als aktive Sängerin ausgezeichnet. Neben einer Urkunde und einer Ehrennadel des Deutschen Sängerbundes erhielt sie von den Mitgliedern des Vereins einen Präsentkorb, überreicht vom Liedervater Manfred Rohlfs.

Wahrscheinlich, so Rohlfs, sei die Jubilarin schon länger als 60 Jahre als Sängerin aktiv. Seit 57 Jahren gehört sie dem Singverein Jeddeloh I an, davor war sie im Mädchenchor Edewecht aktiv, dem Vorläufer des Gemischten Chors Edewecht. Dort soll sie nach unbestätigten Informationen zufolge sechs Jahre gesungen haben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein besonderes Lob erhielt der Singverein Jeddeloh I an diesem Nachmittag vom Edewechter Bundesliedervater Manfred Lüers. Von zehn Frauen und neun Männern 1924 gegründet, ist der Chor nicht nur der älteste Gemischte Chor in Edewecht, er hatte auch eine sozialpolitische Bedeutung. „Damit“, so Lüers, „hat in Jeddeloh die Gleichberechtigung viel früher angefangen als in ganz Deutschland“.

Die stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Edewecht, Sigrid Rakow, hob in ihrer Rede die Bedeutung der Chöre als wichtige Kulturträger in der Gemeinde hervor. Es sei ein Glück, an den unterschiedlichen musikalischen Darbietungen teilhaben und sie gemeinsam genießen zu können.

Dass das Stiftungsfest eine kurzweilige und vergnügliche Angelegenheit wurde, lag an diesem Nachmittag nicht nur an den verschiedenen Chören, sondern auch an den Auftritten des Jugendchors „Young Voices“ aus Ocholt und an den musikalischen Darbietungen von Ina und Ralf Behrens, die mit Flöte und Gitarre etwas andere Töne zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen.

Abgerundet wurde das gelungene und von den vielen Besuchern mit Applaus bedachte Stiftungsfest des Singvereins Jeddeloh I mit einer doch recht ungewöhnlichen Aufführung des Märchens „Aschenputtel“ von den Mitgliedern des Jugendchors „Young Voices“. Hierbei amüsierten sich die anwesenden Gäste ausgiebig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.