• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Selbstloser Einsatz für andere

20.10.2016

Nuttel „Es sind Menschen, die sind einfach da. Ohne Wenn und Aber. Ihren Wert erkennt man oft erst dann, wenn sich aus irgendwelchen Gründen eine Lücke auftut.“ Mit diesen Worten begrüßte Wiefelstedes Bürgermeister Jörg Pieper am Dienstagabend im Gesellschaftshaus Claußen in Nuttel die Anwesenden. Die Gemeinde hatte zur diesjährigen Ehrung von ehrenamtlich in der Gemeinde tätigen Menschen eingeladen. Geehrt wurden an diesem Abend Klaus Stolle und Franz Schirakowsky. Karin und Frerich Janßen, die ebenfalls zur Ehrung vorgesehen waren, hatten urlaubsbedingt absagen müssen.

„Damit diese ehrenamtlichen Tätigkeiten nicht als selbstverständlich angesehen werden, und um die besonderen Leistungen hervorzuheben, findet seit 2002 diese Ehrungsveranstaltung statt“, sagte Jörg Pieper.

Der OBV Wiefelstede hatte Franz Schirakowsky vorgeschlagen. Für ihn hielt der ehemalige Bürgermeister und 1. Vorsitzende des Vereins, Helmut Völkers, die Laudatio. „Franz Schirakowsky bezeichnet sich selbst als Oldenburger Ostfriese“, so Helmut Völkers, „aber das war uns im OBV egal. Der Mann ist in unserem Verein sehr wichtig. Er hat viele Dinge angeschoben, viel gemacht und Ideen entwickelt.“ Franz Schirakowsky ist im Ortsbürgerverein für die Spinner und Tänzer zuständig. Seit 1985 hat er die Leitung des Volkstanzkreises inne und seit zehn Jahren leitet er zusätzlich die Spinnköppel des OBV. „Du bist der Inbegriff für diese beiden großen Gruppen“, so der Laudator, „mit dieser Auszeichnung möchten wir Dir für das tolle Engagement danken.“

Die Laudatio auf den 1. Vorsitzenden des Männergesangvereins „Liedertafel 1880“ Wiefelstede (MGV), Klaus Stolle, trug der Vereinsschreiber des MGV, Friedrich Schmacker, vor. „Der Eintritt in den MGV im jungen Alter von 20 Jahren erwies sich für unseren Verein als Glücksfall“, so Friedrich Schmacker. „Klaus Stolle ist nicht nur Sänger, sondern übernahm zwischenzeitlich auch den Dirigentenstab und hat seit dem Jahr 1990 das Amt des 1. Vorsitzenden inne. 50 Jahre Mitgliedschaft, davon 25 Jahre als 1. Vorsitzender, und den Verein durch Höhen und Tiefen zu steuern, das ist Grund genug für die entsprechende Ehrung durch die Gemeinde Wiefelstede“, so der Laudator.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung durch das neuformierte Trio „Saitenwege“ aus Edewecht, das mit deutschen, plattdeutschen und internationalen Liedern die Gäste begeisterte.

Weitere Nachrichten:

OBV | Ortsbürgerverein | Liedertafel 1880 | MGV