• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Senioren unterwegs

11.05.2017

Die Senioren-Union Rastede hat die Reepsholter Kirche besichtigt. Wie Vorsitzender Adolf Marxfeld berichtet, spricht man bei der Reepsholter Kirche eigentlich von zwei Kirchen: Einer, die 983 als Kapelle im Augustinerkloster zu Reepsholt erbaut wurde, und der jetzigen Kirche, die im 13. Jahrhundert errichtet wurde.

Von der Kapelle ist nur noch ein mit Erde bedeckter Steinhaufen zu sehen, schildert Marxfeld. Die jetzige Kirche besteht aus starken Mauern. Sie wurde einst auf einer sandigen Erhebung errichtet, um bei Sturmfluten und kriegerischen Überfällen den Bewohnern Schutz zu bieten.

Einem Pfarrer konnten die Mauern im Jahr 1914 jedoch keinen Schutz vor seinem Mörder bieten, als der Pastor diesen beim Rauben in der Kirche überraschte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nicht nur von dem wuchtigen Mauerwerk außen, sondern ebenso von der wunderbaren Akustik in der Kirche waren die Senioren beeindruckt, als der Organist sie mit einem kleinen Orgelkonzert erfreute, berichtet Marxfeld.

Musikalisch ging es später auch weiter: Bei Kaffee und Kuchen in einem nahegelegenen Gasthof gab es dann auf dem Akkordeon Musik zum Mitsingen.

Alles Aktuelle für Senioren im Nordwesten lesen Sie in unserem Senioren-Spezial.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.