• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Veranstaltung: Show sorgt für doppelten Ärger

14.01.2015

Bad Zwischenahn Mikrofone einstellen, Instrumente stimmen, Abläufe planen und die richtigen Töne treffen – bei der Probe der eigenen großen Show hatten die Mitglieder der Gruppe Ten Sing (für Teenager singen) des CVJM (Christlicher Verein Junger Menschen) der Ev.-luth. Kirchengemeinde Zwischenahn alle Hände voll zu tun. Von verschiedene Theaterszenen bis zur Tanzelementen soll die Veranstaltung mit dem Titel „Double Trouble“ den Zuschauern einiges bieten.

Alles zusammengeführt wurde jetzt zum ersten Mal bei einer großen gemeinsame Probe aller Beteiligten. „Damit wurde ein großer Schritt auf dem Weg zur Show getan, denn Band, Chor, Solisten und Technik haben zusammen die unterschiedlichen geplanten Popsongs geprobt“, berichtet Lena Kiesewetter. Der Verlauf der Probe sei zufriedenstellend, trotzdem müsse noch bis zur Show viel geprobt werden, so Kiesewetter weiter, die im Organisations-Team tätig ist. Denn Ten Sing ist in neben dem Chor in verschiedene Workshops unterteilt: Band, Technik, Tanz, Drama, Organisationsteam, geistlicher Workshop und Workshop-Organisations-Leitungs-Team.

Die Proben für „Double Trouble“ dauern rund ein Jahr und sind bisher noch nicht abgeschlossen. Das nächste Probenwochenende findet am 24. und 25. Januar statt. „Gerade werden die Show-T-Shirts und die Eintrittskarten gestaltet“, verrät Lena Kiesewetter. Für die 60 Mitglieder von Ten Sing gibt es also noch viel zu tun, bis es am 28. Februar um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle des Schulzentrum Bad Zwischenahn heißt: „Vorhang auf für ,Double Trouble‘!“ Der Vorverkauf der Karten beginnt Ende Januar.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sophie Schwarz Volontärin / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.