NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Theater: Späälkoppel inszeniert turbulentes Verwirrspiel

25.10.2013

Rastede Die Proben der Späälkoppel Rastede für das neue Theaterstück „Mannslü sünd ok blod Minschen“ laufen auf Hochtouren. Premiere feiert das Ensemble mit dem plattdeutschen Schwank am Sonntag, 3. November, ab 16 Uhr im Schlosspark-Hotel „Hof von Oldenburg“ in Ras­tede, berichtet Späälbaas Bernd Evers. Sechs weitere Vorstellungen folgen (siehe Info-Kasten). Eintrittskarten sind im Vorverkauf im Mini-Markt an der Anton-Günther-Straße in Rastede erhältlich (Tel. 0 44 02/97 42 80).

Alle Termine auf einen Blick

Premiere feiert die Späälkoppel mit dem Stück „Mannslü sünd ok blod Minschen“ am Sonntag, 3. November, ab 16 Uhr im „Hof von Oldenburg“.

Weitere Aufführungen sind am Mittwoch, 6. November, 20 Uhr; Sonntag, 10. November, 16 Uhr (mit Kaffee und Kuchen); Donnerstag, 14. November, 20 Uhr; Sonntag, 17. November, 16 Uhr (mit Kaffee und Kuchen); Mittwoch, 20. November, 20 Uhr, und Freitag, 29. November, 20 Uhr.

Zum Inhalt: Was macht man als Ehefrau, wenn der arbeitswütige Ehemann in die Wohnung kommt, die Haushälterin küsst und der Ehefrau Hut und Mantel übergibt und es nicht mal bemerkt? Ganz einfach, sie zieht zu ihrer Nachbarin. Aber bevor sie das macht, gibt sie ihrer Haushälterin den Auftrag Augen und Ohren aufzusperren und sie über alles zu informieren. So erfährt sie, dass ihr Mann, angestiftet von seinem guten Freund, versucht, über Kontaktanzeigen Frauen kennenzulernen. Da sind turbulente Szenen vorprogrammiert.

Das Stück „Mannslü sünd ok blod Minschen“ stammt aus der Feder von Uschi Schilling und wurde von Günter Drewes ins Plattdeutsche übersetzt. Auf der Bühne stehen Hildegard Kröger als Haushälterin Lotte, Bernd Evers als Johann Harmsen, Sabine Richter als Linda Harmsen, Helmut Wemken als Robert Schmitt, Tanja Bruns als The Schmitt, Ute Eisenberg als Nachbarin Hildegard, Norbert Neumann als Johanns Bruder Gerd und Ingeborg Stalljann in der Rolle der Emilia Moorlock.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Flüsterkasten sitzt Elfriede Meinert, Sabine Schön-Pestrup schminkt die Darsteller. Um das Bühnenbild kümmern sich Dieter Ramke, Volker Kind und Hans Eisenberg. Für Licht und Technik zeichnen Siegfried Mans und Astrid Schneider verantwortlich. Claudia Krügel betreut die Kasse.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.