• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Spielmannszug geht als neuer Verein eigene Wege

21.06.2017

Bad Zwischenahn Der Spielmannszug Bad Zwischenahn hat sich von seinem Mutterverein VfL getrennt und sich als eigener Verein gegründet. Wie der „neue“ Spielmannszug jetzt mitteilte, fand die Gründung bereits am 24. März statt.

2002 hatte der Spielmannszug unter dem Dach des VfL sein 50-jähriges Bestehen gefeiert. Horst Bühring, auch damals schon Vorsitzender des Mutter-Vereins bezeichnete die Musiker damals als Teil der großen VfL-Familie. Ein kleiner Teil zwar, aber der lauteste. Der Spielmannszug und der VfL seien keinesfalls im Streit auseinander gegangen, betont Nadine Dreyer, die den neuen Verein als 1. Vorsitzende leitet. Der Kontakt zum VfL sei weiterhin eng. „Wir wollten einfach eigenständig sein“, so Dreyer. Unterstützt wird sie von der zweiten Vorsitzenden Irene Schmidt, Schriftführerin ist Petra Bruns, Kassenwart Wolfgang Schmidt. Rund 35 Mitglieder hat der gemeinnützige Verein, der traditionell auch freundschaftliche Kontakte zu zahlreichen anderen Vereinen in der Gemeinde hat. Und für die werde sich nichts ändern, verspricht der Vorstand des neuen Vereins. Alle Auftritte würden wie gewohnt absolviert.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.