• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Verein: Stabwechsel bei Bude Moorburg

28.06.2016

Moorburg DJ Truebeatz brachte am Wochenende an zwei Abenden das große Festzelt der Bude Moorburg zum Beben: Waren es am Freitagabend eher die jüngeren Musikfans von House/Electro, so kamen am Sonnabendabend Freunde der Schlager und Partymusik voll auf ihre Kosten. Die Sommernachtsfeten vom Team „Bude Moorburg e.V.“ lockten die Besucher von nah und fern auf das Vereinsgelände im Moorburger Gewerbegebiet, Zum Heerenberg 8. Im Einsatz waren an den beiden Tagen nahezu alle rund 60 Vereinsmitglieder, um die Gäste mit Getränken und Gegrilltem zu versorgen.

Erstmals hatte ein fünfköpfiges Team im Alter zwischen 19 und 25 Jahren der zweiten Bude-Moorburg-Generation die zweitägige Großveranstaltung auf die Beine gestellt. „Alles ist sehr gut und reibungslos verlaufen, die Besucher waren super gestellt“, freute sich der 22-jährige Steffen Diers vom Team. Leider habe der Dauerregen am Sonnabend einige Besucher fehlen lassen, was der tollen Stimmung jedoch keinen Abbruch getan habe.

Der tolle Zusammenhalt von Jung und Alt der Bude-Mitglieder begeistert Steffen Diers: „Das läuft top“. Malte Schmidt (25) weiß aus der Erzählung seiner Eltern, dass er, wie auch andere Kinder, schon im Kinderwagen im Aufenthaltsraum standen, während die Eltern hinter der Theke arbeiteten: „Wir sind da hineingeboren, und machen es weiter, weil es einfach großen Spaß macht“. Seine 23-jährige Schwester Selina hatte jetzt, passend zur Europameisterschaft, die Idee, ein Torwandschießen anzubieten. Das komme gut an, freut sie sich. Sie sei stolz, dass die Eltern den jüngeren Leuten die Organisation übertragen hätten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch den beiden 19-jährigen Organisatorinnen Kim Janßen und Rieke Berg habe die Vorbereitung große Freude gemacht: „Mal etwas Neues mit einzubringen, wie Platzaufteilung, Deko und die Getränke-Angebote zu bestimmten Zeiten“, zählt Rieke einige Beispiele auf. „Wir sind eine große Familie, und man versteht sich mit allen“, betont Kim.

Für die Vorbereitung haben die jungen Leute gerne Freizeit und etwas Urlaub geopfert: „Der Spaß überwiegt“, sind sie sich einig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.