• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Kultur: Mit einem Blechschaden auf die Bühne

09.01.2019

Tange Auch wenn die Tanger Laienschauspieler bei ihren letzten Proben der aktuellen Inszenierung von „Blickschaden“ mit dem dritten Akt gestartet sind, wird bei der Premiere und den folgenden 15 Aufführungen die herkömmliche Reihenfolge eingehalten. „Am dritten Akt müssen wir feilen“, begründet Torsten Taute den Schritt und lacht. Er gehört seit 27 Jahren dem Tanger Speelköppel an und steht seit 25 Jahren auf der Bühne: „Man gehört zu einem tollen Team und kann nur schwer wieder aufhören. Wir sind eine starke Truppe und es macht viel Spaß.“

Diese Meinung äußern auch die anderen Laienschauspieler: Enno Hasselder ist seit der ersten Aufführung 1989 dabei und hat sehr oft mitgespielt, Ralf Hasselder spielt seit gut 20 Jahren in Tange, Carola Thiede seit neun Jahren, Monika Fecht seit sechs Jahren und mit Julian Wemmje (vierte Aufführung) und Meta Freese (zweite Aufführung) ist die jüngere Generation mit im Boot.

Bis zur Premiere der Komödie „Blickschaden“ aus der Feder von Hans Gnant ist noch etwas Zeit. Am 19. Januar wird sie gefeiert. Die Zuschauer können sichergehen, dass bei der ersten Aufführung der Text sitzt, Mimik und Gestik stimmen und ihnen vergnügliche Stunden bevorstehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bauer Teetje Roggenkamp (Torsten Taute) ist der Dreh- und Angelpunkt der plattdeutschen Komödie. Seine „große Liebe“ ist ein nagelneues Auto und hat vorne einen Stern. Er und seine Ehefrau Hille (Carola Thiede) passen so gut es geht auf, dass der Wagen keine Schrammen bekommt.

Doch dann passiert, was passieren muss: Teetje verursacht einen Blechschaden. Mit allen Mitteln versucht er, dieses Malheur geheim zu halten. Immer stärker kommt Teetje in Bedrängnis und entfacht eine spritzige und turbulente Geschichte mit allerhand Verwicklungen. Wie sich die Komödie weiterentwickelt und welche Rollen Sohn Bernd (Julian Wemmje), Gesine Flierboom, Tante von Teetje (Monika Fecht), Gastwirt Karsten Glüsing (Ralf Hasselder), Lüder Bloom, Inhaber der Autowerkstatt (Enno Hasselder) und Cornelia Kranz, Freundin von Bernd (Meta Freese), im Zusammenhang mit dem Blechschaden spielen, das erleben Theaterfreunde bei den Aufführungen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.