• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Timo Brunßen und Dennis Kuck Könige

03.09.2013

Gristede Es war das Jahr „Eins“ nach den Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen im vergangenen Jahr, in dem der Schützen- und Heimatverein Gristede am vergangenen Wochenende sein Schützen- und Heimatfest feierte. Und an den vielen Girlanden und Blumen, mit denen die Straßen im Ort geschmückt worden waren, war zu sehen: Das ganze Dorf freute sich aufs Fest.

Den Auftakt zu den Feierlichkeiten hatte bereits am Freitagabend die Schlagernacht im Festzelt gebildet. Richtig los ging es dann aber am Sonnabendnachmittag mit dem Festumzug durch das Dorf. Unter der musikalischen Begleitung des Spielmannszugs Wiefelstede fanden sich die Schützen zunächst beim Feuerwehrhaus zur Stärkung ein, um dann die traditionelle Kranzniederlegung am Denkmal vorzunehmen. Derweil warteten bereits die Kinder an der Bushaltestelle auf den Umzug. Wie in jedem Jahr hatte auch diesmal der Schützenkönig Ernst Kloppenburg Tüten mit Süßigkeiten und Freikarten für den Festplatz dabei. Im Festzelt neben der Schützenhalle begeisterten die Ammerländer Jagdmusikanten die Festplatzbesucher. Die Kinder und die Jugend des Dorfes warteten dabei mit Spannung auf die Bekanntgabe der Schüler- und Jugendkönige: Bei den Schülern wurde Timo Brunßen König, bei der Jugend Dennis Kuck. Fröhlich und ausgelassen wurde schließlich am Abend zu den Klängen der Liveband „Jackpot“ der große Königs- und Schützenball gefeiert.

Die befreundeten Schützenvereine aus Aschhausen, Wiefelstede und Metjendorf wurden am Sonntag von den Gristeder Schützen am Sportplatz empfangen und dann unter den Klängen des Wiefelsteder Spielmannszuges und des Markhauser Musikvereins zum Festplatz geleitet. Dort klang das 101. Gristeder Schützen- und Heimatfest am Nachmittag dann gemütlich aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.