• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Traditionstag lockt Besucher in Museen

14.07.2015

Specken Neben dem Museumskroog „Junker van der Spekken“ befindet sich ein Klootschießer- und Boßelmuseum und direkt daneben das Heimatmuseum des Vereins für Heimatpflege Bad Zwischenahn. Leider sind beide selbst nicht allen Ammerländern bekannt. Um das zu ändern, fand am Sonnabend auf dem Gelände ein erster „Traditionstag“ statt.

„Mit dieser Veranstaltung möchten wir unser Tun und Wirken informativ darstellen“, erklärte Jonny Agena, Initiator dieser Aktion und zuständig für das Klootschießer- und Boßelmuseum. „Uns liegt viel daran, das Museum zu beleben und mehr Werbung dafür zu betreiben.“ Unterstützung erhielt er mit seiner Aktion vom Verein für Heimatpflege, dem Klootschießer- und Boßelverein Specken und von Junker-Gastwirt Sven Winter.

Ein buntes Rahmenprogramm garantierte den zahlreichen Besuchern Kurzweil und Abwechslung. Die Tanzgruppen des Heimatvereins präsentierten ebenso ihr Hobby wie die Mitglieder des Spinn- und Webkreises. Der Ortsverein Specken informierte über die Geschichte der Burg Specken und organisierte einen Flohmarkt für Kinder. Hobby-Handwerker und ein Imker rundeten die Angebote ab. Zur Unterhaltung trug auch der Seemannschor Bad Zwischenahn bei.

Mit dem Interesse am Traditionstag zeigten sich Klaas Düring, Vorsitzender des Vereins für Heimatpflege, Jonny Agena und Sven Winter insgesamt sehr zufrieden. Sowohl das Klootschießer- und Boßelmuseum als auch das Heimatmuseum zogen viele Neugierige an. Agena nahm sich immer wieder Zeit, den Gästen die Geschichte der traditionellen Sportarten vorzustellen, während die Mitglieder des Heimatvereins ihre Kutschen und historischen Arbeitsgeräte präsentierten.

Die Organisatoren des „Traditionstages“ werden sich demnächst zusammensetzen und den Verlauf dieses Tages auswerten. Dass es eine Wiederholung gibt, wollte keiner ausschließen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.